Wie man einen Volvo kaputt macht

In Schweden bezahlt man für einen PKW – den Panzer gibt es dazu.

(Direktlink, via reddit)

Kommentare: 10

  1. richard 23. Dezember 2012 at 13:45  zitieren  antworten

    die dinger sind aber auch aus einem stück gefeilt

  2. couchgag 23. Dezember 2012 at 13:47  zitieren  antworten

    mensch mensch..son volvo kann ja ganz schön was wegstecken ^^

  3. Jodde 23. Dezember 2012 at 13:58  zitieren  antworten

    Dazu fällt mir nur noch das ein ^^

  4. xeeh 23. Dezember 2012 at 15:51  zitieren  antworten

    deppen

  5. pro7fan 23. Dezember 2012 at 19:56  zitieren  antworten

    nachdem es am 21. nicht geklappt hat, geht das jetzt immer so weiter.. die Dummheit nimmt stetig zu bis sie unter ihrem eigenen Gewicht in sich zusammenstürzt und schließlich zu einem Ereignisfernsehen wird..

  6. Ronny 23. Dezember 2012 at 19:59  zitieren  antworten

    @pro7fan
    Ich versteh’ die Frage nicht.

  7. Ralf 23. Dezember 2012 at 22:43  zitieren  antworten

  8. Alreech 24. Dezember 2012 at 13:08  zitieren  antworten

    Das is nich Volvo, sondern Sicherheitsfahrgastzelle – und der Grund dafür warum bei Unfällen der Verursacher meist weniger verletzt ist als die arme Schweine in deren Auto er gerast ist…

  9. #9 26. Dezember 2012 at 13:19  zitieren  antworten

    @Alreech Ist doch nicht die Schuld von Volvo oder anderen sicherheitsbedachten Autoherstellern, dass es diese lebensmüden Kleinwagenfahrer gibt!
    Was soll deiner Meinung nach passieren?
    Achso, das ist Volvo! Meine Frau ist neulich mit nem v40 an einer Bordsteinkante angeeckt, die ich hinterher bezahlen durfte;)

  10. [...] via Related posts: [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *