Zoll versteigert Wasserwerfer

Bildschirmfoto 2016-01-17 um 17.26.37

Keine Ahnung, wozu so ein Wasserwerfer gut sein kann. Man könnte ihn vielleicht mit auf Demos nehmen, aber das ist bestimmt nicht erlaubt – das dürfen nur die Anderen.

Ohnehin hat die Kiste nicht mehr alles ganz beisammen und offenbar in den letzten Jahren schon ein bisschen gelitten. Ein Käufer wird sich am Ende offenbar dennoch finden, das aktuelle Gebot vom Zoll steht bei 18.199,00 EUR. Für einen alten Wasserwerfer.

  • nutzungsbedingter Verschleiß
  • erhebliche Korrosionsschäden am gesamten Fahrzeugaufbau
  • Ausschnitte durch Rückbau der gesamten polizeilichen Ausstattung
  • Im Innenraum erhebliche Beschädigungen
  • Batterien defekt
  • kompletter Aufbau ohne Funktion, Pumpenmotor eingebaut (MB Dieselmotor 110 kw), Komponenten teilweise ausgebaut
  • Zusatzheizungen ohne Funktion
  • durch lange Standzeit zusätzliche Schäden möglich
  • erheblicher Druckluftverlust Bremsanlage
  • Weitere Mängel können nicht ausgeschlossen werden.

(Danke, Mitch!)

Tagged: ,






Kommentare: 3

  1. Onkel Benz 18. Januar 2016 at 14:27  zitieren  antworten

    In Stuttgart fa:hrt ab und zu ein Wasserwerfer von den s21 gegnern mit, als gedenken an den Wasserwerfer Einsatz am ’schwarzen Donnerstag‘. Macht auch mächtig Eindruck, wenn der Wasserwerfer mit den Demonstranten fa:hrt.http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/verwaltungsgericht-stuttgart-urteilt-polizeigewalt-gegen-s21-gegner-rechtswidrig/-/id=1622/did=16490454/nid=1622/s941gv/

  2. ulf_der_freak 18. Januar 2016 at 18:50  zitieren  antworten

    Ich hatte überlegt, ob ich für die PARTEI das Ding ersteigern und zum Bierwerfer umbauen soll.

  3. gismaa 21. Januar 2016 at 22:51  zitieren  antworten

    tatsächlich fuhr auch bei den krawallen im dezember 2014 in der hamburger schanze ein antiker wasserwerfer auf seiten der demo mit, umgebaut als lauti. macht schon was her so ein teil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *