Skip to content

Zuurb mixt sich eine Stunde durch liquiden Drum & Bass

Zuurb, Berliner Goldenboy des Ambient, hat offenbar ebenso wie ich eine Schwäche für liquiden Drum & Bass und mixt sich hier mal schön eine Stunde lang durch den selbigen: Skógafoss. Ich hatte hier lange keinen D&B, aber der Mix ist so großartig, der muss hier einfach rein. Der läuft hier jetzt erstmal in Schleife.


(Direktlink)

Tracklist:
Akuratyde & Misnomer – Circles
Bcee – Class of ’92 (Conduct Remix)
Physical Illusion – Solitary
Alix Perez – Drifting
Edlan – Lone Pine
Nymfo, Trifonic – Lies (Nymfo Remix)
Seba – Hide The Tears
Red Army, Homemade Weapons – Buzzkill
Bop – Blurred Memories (feat. Synkro) [Etherwood Remix]
Reds – Close Your Eyes
Changing Faces – The Moment (VIP)
Edlan – One Way Home
Artistri – Smoke & Mirrors
Muffler – Serenity
Akuratyde – Time Left Behind feat. Eusebeia
Kiyoko – Something to Think About

One Comment

  1. Logopaede11. Januar 2017 um 15:12

    Danke Zuurb, meine Pause verbringe ich deinetwegen heute drinnen. Ein Mal den Mix angefangen, kann ich nicht aufhören. <3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.