Zum Inhalt springen

Mit der Straßenbahn durch Leipzig (1931)

Ich bin dort hin und wieder mal, aber nie so lange und auch gar nicht intensiv genug, um das jetzt filmisch nachvollziehen zu können. Aber ich mag derartige Zeitdokumente auch dann, wenn sie nicht aus meiner Stadt kommen. Leipzig 1931.


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. Schandmäulchen25. Oktober 2016 at 22:19

    Tolles Video, danke für den Link. ;-)

    15:22 Ich wusste gar nicht, dass der nördliche Teil der heutigen Karl-Liebknecht-Straße mal Zeitzer Straße hieß. Die heißt ja heute auch noch scherzhaft Adolf-Südknecht-Straße, weil sie in relativ kurzer Zeit dreimal umbenannt wurde: erst Südstraße, dann Adolf-Hitler-Straße und dann Karl-Liebknecht-Straße. :whistling:

    18:00 Das kennen sicher auch noch einige hier: dass der Straßenbahnfahrer aussteigen und manuell die Weichen stellen musste…

    Die Fahrt endet übrigens am heutigen Finanzamt. ;-)

    Grüße aus Leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.