Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Plattentips die vor 10 Jahren höchstaktuell waren. Mindestens!


Man achte auf die Chemical Brothers am Ende, die allerdings bei Junior Boy´s Own nicht gelistet ist. Die gab es nämlich damals schon und da klangen sie mindestens genau so derbe durchgeknallt wie heutzutage.
Ich habe diese Sendung geliebt damals, was zu einem hohen Anteil auch Mate Galic zu verdanken war, den ich immer besonders unterhaltend fand. Zu Recht, wenn ich mir das auch heute noch ansehe.

Und noch eins:

1 Kommentar

Es gibt nur wenige Leute die ich schon beim zuhören nicht ertragen kann. Einige Politiker haben auf jeden Fall schonmal gute Chancen dazu zu gehören, ohne sich dafür bemühen zu müssen. Ganz schlimm geht es mir dann, wenn ich hören oder lesen muss, was ein Günther Beckstein in regelmäßigen Abständen für geistigen Unfug verbalisiert. Ich wünschte, er würde einfach mal die Fresse halten. Ich ertrage den einfach nicht! Vielleicht würde Klar bei den Unions-Politikern besser ankommen, wenn er einfach mal was für die Junge Freiheit schreibt. Thematsch müsste er sich dafür ja nur bedingt umorientieren, aber das würden die Männern da im Süden wahrscheinlich doch angenehmer finden.

2 Kommentare

was ich gerne können würde:

Vektor-Grafiken wie diese hier erstellen.
So richtig gutes Deutsch schreiben. Und ich meine nicht wie Journalisten oder so, sondern so wie die Leute, die den Journalisten sagen, wie richtig gutes Deutsch geschrieben wird!
Mich physisch verdoppeln. Also an mindestens 2 Orten gleichzeitig zu sein und das auch bewusst so wahrzunehmen.
Die wahrhaftige Geduld aufzubringen, ein Buch zu schreiben.
Bedingungslos objektiv zu sein. Nein. Darüber hatte ich eben nur mal ganz kurz nachgedacht. Das will ich nicht wirklich können!
120 Jahre alt. Mit den Jahren wird man auch diesbezüglich Realist. Vor ein paar Jahren wollte ich noch mindestens 150 Jahre alt werden.
Hermann Hesse sein Glasperlenspiel auch zu verstehen beim lesen. Das ist das einzigste Buch vor dem ich kapituliert habe, nicht weil es langweilig war, sondern weil ich es einfach nicht kapiert habe. Das sackt mich seit Jahren!
Nur sieben Tage in das West-Berlin der Siebziger zu reisen. Das in einem Alter von 20-22 Jahren. Nur mal so, um zu sehen, was wohl gewesen wäre mit mir in den Siebzigern. Die Neunziger hatte ich ja und die waren schon umwerfend.
Klavier spielen. Natürlich nicht wirklich, denn manchmal kann Therorie unglaublich viel Freiheit rauben.
Sigmund Freud allumfassend kapieren. Also so ein Großteil dessen ist mir klar, aber irgendwie fehlt mir der kleine Teil, der das alles auch zu einem Kreis zusammenfassen würde, wenn ihr versteht. Dafür aber fehlt mir offenbar sein Kokain-Konsum.
Geld dann gezielt ausgeben, wenn es ökonomisch mehr als sinnvoll wäre. Geht gar nicht. Da bin ich echt schlampig und sowas von auf Dauer nichtrechnend.

Man, ich bin ja echt bescheiden, – irgendwie.

6 Kommentare

har har har

„Themen die mir völlig am Arsch vorbei gehen:
-World Of Warcraft
-Second Life

(via)

Toll, wenn andere das ähnlich sehen und es dann auch noch schreiben.

3 Kommentare

öhm. Bitte wie jetzt?

Also wenn mir das mal bitte jemand übersetzen könnte, würde ich vielleicht und eventuellstens auch mal ein Impressum einbauen. Ist ja irgendwie doch mal fällig. Nur so ganz schlau werde ich daraus nun auch nicht. Vielleicht sollte ich auch meine Geburtsurkunde mal scannen und mit reinpacken, denn lieber zu viel als zu wenig steht da ja. Und überhaupt; Gültig ab 01.03.07 und der ist ja schon erst übermorgen.

(via)

1 Kommentar