Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Wieso habe ich circa 40 Marienkäfer in meinem Büro? Was machen die hier und vor allem, wie kommen die hier rein. Die Alarmanlage ist nicht unbedingt ein Freund von so geflügelten Käferchen, seien sie auch noch so süß. Die müssen hier weg. Alle.

2 Kommentare

Da habe ich einmal Azureus benutzt. Einmal, und es war wichtig – wirklich wichtig. Und seit dem spinnt mein DSL hier. Liebe 1und1, was soll n der Shice, es war doch nur einmal! Und jetzt haut Ihr mich hier alle 10 Minuten raus. Das ist nicht in Ordnung! Da werde ich mich doch glatt mal nach einem Anderem umsehen. Selber Schuld.

Einen Kommentar hinterlassen

www.kraftfuttermischwerk.de/blog/thelastone.jpg


Das wars. Alle. Die letzte Flasche Wein, die ich mitgebracht hatte, ist leer. Schade, war es doch der beste Bordeaux, den ich seit langer sehr langer Zeit getrunken habe. Noch dazu mit einem guten Freund. Ich will da gar nicht weiter drauf eingehen, denn Weine zu beschreiben ist meine Sache nicht. Das können andere um Längen besser. Meiner einer würde sagen: der schmeckt absolut fantastisch, und das sagt ja eigentlich alles. Nur sollte jemand hier wissen, wo ich den auch ohne jegliche Action herbekommen kann, wäre ich für eine kurze Info dankbar. So ohne Kreditkartennummer und so, einfach nur in irgend einem Laden. Sollte doch möglich sein, oder was?

2 Kommentare

Als ich vorhin los ging um ein wohl letztes Mal in diesem Jahr zu grillen, fragte der Nachbar, ob er denn nicht bei uns Fussball sehen könne. „Wegen der Frau und so. Sie verstehen schon.“ Ja, ich verstand. Wohl aber eher sie, also ihn, aber das ist eine andere Sache. Als ich eben jetzt zurück kam, lag er auf der Couch und schlief. Muß ein furchtbar spannendes Spiel gewesen sein, deucht mir.

Einen Kommentar hinterlassen

Geteiltes Leid ist doppeltes Leid.
Ich weiß gar nicht, wer den Unsinn in die Welt gesetzt hat, es wäre dann nur halbes Leid. So ein Humbug.

1 Kommentar

Weil mal wieder ein neues Album ansteht. Weil wieder alle vergebens darauf warten werden, dass nur eine Nummer dabei sein wird, die auch nur annähernd an diese ran kommen könnte. Weil wieder alle feststellen werden, dass genau das nicht der Fall sein wird. Weil es eben ein dermassen großartiger Song ist, dass er nicht wiederholbar wäre. Weil diese Zeit, in der die Nummer fast jeden bewegt hat, einfach vorbei ist. Weil es ein Zeitgefühl der Neunziger ist, als Rave noch Rave hieß und Drogen noch was Böses waren. Weil ich es immer noch gerne spiele und großartige Nächte damit in Verbindung bringe, die ebenso – wie der Song – nicht wiederholbar sind.

Underworld – Born Slippy


(Direktrave)

1 Kommentar