Blog Archives

12645181_1085220441509523_8535390912964845030_n

Face on Walls, gif’d

Schöne Arbeit von Achilles, der/die einen Haufen geiles Zeug mit Augen und Gesichtern auf graue Wände bringt. Manchmal danach auch als GIF ins Netz.


(via RBN)

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 21.47.59

Frau stampft mit dem Fuß, Reh vorm Fenster macht’s nach

Oder doch andersrum? „Video taken at an environmental education facility on Long Island. A deer outside was looking inside and copied her!“


(Direktlink, via Boing Boing)

artworks-000146210861-kirxck-t500x500

Mix: Möhre – Fear And Loathing In Bornum

Der Name von Möhres neuen Mix verspricht schon so einiges und dann kommt da so ein grandios deeper Schieber bei raus, der mich schon nach drei Minuten hatte. Mach hin, Sommer, dann können wir uns endlich wieder draußen zum Tanzen treffen.


(Direktlink)

hoaxmap

Gerüchte und deren Widerlegungen im Zusammenhang mit Geflüchteten auf einer Karte: Hoaxmap

Headerlog

Bei Hoaxmap werden ab sofort jene Gerüchte über angebliche Straftaten von Geflüchteten auf einer Karte gesammelt, die am Ende tatsächlich nichts weiter als Fehlinformationen waren und als solche auch belegt sind. Gutes Projekt, das sicher Zuarbeit gebrauchen kann.

Spätestens seit Mitte des vergangenen Jahres ist zu beobachten, dass zunehmend Gerüchte über Asylsuchende in die Welt gesetzt und viral verbreitet werden. Von gewilderten Schwänen und geschändeten Gräbern – hier werden sie gesammelt.

[…]

Die Hoaxmap ist aus dem Wunsch entstanden, eine Ordnung in die Vielzahl gestreuter Gerüchte zu bringen und die Dekonstruktion selbiger zu erleichtern. Sämtliche „Auflösungen“ sind etablierten Medien entnommen und verlinkt. Sofern kein Datum für den jeweiligen Vorfall aufgeführt ist, wurde das Datum des Artikels übernommen. In den wenigen Fällen, in denen kein konkreter Ort angegeben war, wurde die Hauptstadt des Landkreises bzw. Bundeslandes übernommen.

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 20.30.09

Video: wie Beatrix von Storch die Maus ausrutschte

Wir erinnern uns an den technischen Fehler von gestern.

CajvMxlWwAERzcz

Jetzt taucht ein Video auf, das zeigen soll, wie es zu diesem Fehler kam. Die Echtheit des Video konnte bisher nicht ausreichend geprüft werden. ;)


(via Christian)

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 14.41.44

Roboter springt ins Bällebad, gif’d

(via reddit)

Bildschirmfoto-2016-02-07-um-19.07.59

Ein Kinderklo mit iPad-Halterung und die Kundenrezensionen bei Amazon

Bei Amazon gibt es ein Kinderklo mit eingebauter iPad-Halterung. Keine Ahnung, wer das brauchen soll, aber irgendwer findet sich ja immer.

Bildschirmfoto-2016-02-08-um-08.57.32

Das schönste an diesem Angebot sind da wohl noch die Kundenrezensionen.

Bildschirmfoto-2016-02-06-um-11.58.06
(via Urbanshit)

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 12.37.55

Menschen, die in ausgeräumten Riesenkuschelteddys tanzen

Einige Leute da draußen räumen gerade ihre Riesenkuschelteddys leer, um die Hülle davon dann als Kostüm überzuziehen und darin zu tanzen. Warum? Warum denn nicht.

(via Daily Dot)

CaYcWgcWYAUN3bP

Kurz vor der Abgabe

10172728_549356851896300_3870444572197448217_n

Doku-Trailer: Projekt A – über Ⓐnarchistische Projekte in Europa

Man könnte ja auch mal wieder ins Kino gehen. Dort läuft seit ein paar Tagen die Doku Projekt A. Ein Film über anarchistische Projekte in Europa.


(Direktlink, via Fernsehersatz)

ProjektA_Anzeige14Logos.indd
„Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. Der Film handelt von einer politischen Bewegung, ihrer Theorie und den Menschen, die sich für deren Verwirklichung einsetzen.

Hanna, Mariano, Didac, Margarita und Makis sind Anarchisten. Sie träumen von einer freien Gesellschaft. Sie entwerfen konkrete Visionen einer anderen Welt und versuchen diese in ihrem Leben umzusetzen. Sie glauben daran, dass Menschen herrschaftsfrei leben können, ohne Staat, ohne Polizei, ohne Gesetze und Justiz – aus heutiger Sicht eine absurde Vorstellung.
Ihr Leben ist ein Ringen mit Obrigkeiten, Konventionen und Vorurteilen. Egal ob in Spanien, Griechenland oder Deutschland, überall treten sie für ihre Ideale ein und bleiben trotz aller Rückschläge und auch Repressionen durch den Staat kämpferisch. Anarchie ist ein radikaler Ansatz und die Protagonisten von PROJEKT A stellen die Grundprinzipien der kapitalistischen Weltordnung in Frage.

Und damit sind sie nicht mehr alleine. Zwanzig Jahre nach dem Zusammenbruch des real existierenden Sozialismus stellen weite Teile der Gesellschaft ebenso den Kapitalismus als zukunftsfähiges Gesellschaftsmodell in Frage. Welche Alternativen bietet der Anarchismus?

PROJEKT A geht dieser alten und zugleich neuen Idee nach und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise zu anarchistischen Projekten.“

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 09.14.00

Montag


(Direktlink)

Bildschirmfoto 2016-02-07 um 20.40.36

„Wenn Sie sich rassistisch äußern, dann sind Sie verdammt noch mal ein Rassist“

Die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali ist mit der „Goldenen Kamera“ ausgezeichnet worden. Sie bedankte sich mit einer hörenswerten Rede.


(Direktlink)

CajvMxlWwAERzcz

Beatrix von Storch will doch nicht auf Frauen und Kinder schießen – sie ist nur auf ihrer Mouse ausgerutscht

Technischer Fehler und so. Man kennt das. Da will ich gar nicht wissen, was die sich für Ausreden einfallen lassen, wenn sie erstmal gewählt sind und dann Scheiße bauen.

CajvMxlWwAERzcz
(aus dem Spiegel, via Nils Markwardt)

Bildschirmfoto 2016-02-07 um 12.55.00

Auge, gif’d

tumblr_n4uyjfkBDT1s7f9cco1_500
(via Björn)

554010224_640

Ein Uhrendieb stiehlt sich ins Verderben: Tamah

Da willste nur eben mal fein essen gehen, die Uhr von einem fremden Herren zocken und dann geht rund rum alles schief. Alles!


(Direktlink)