Skip to content

Autor: Ronny

Die letzte Air-Berlin-Maschine aus Übersee dreht „Ehrenrunde“ in Düsseldorf

Die letzte Landung einer Air-Berlin-Maschine, die von Miami nach Düsseldorf kam und dort zur Landung ansetzte. Der Pilot startete kurz davor noch ein Mal durch und zog den Flieger wieder in die Luft. Als Grund dafür gab er technische Probleme an. Ob dem tatsächlich so war, weiß wohl nur er, die Besatzung und die Passagiere.


(Direktlink)


(Direktlink, via SpOn)

Keine Kommentare

Doppelstockbett wird zum Sofa

Wer auch immer dieses Dingen entwickelt hat, hat einen Preis verdient. Irgendeinen. Schon abgefahren, was man in so einem ordinären Sofa alles unterbringen kann. Das reicht sogar für zwei Schlafplätze. Dass das Sofa dabei jetzt nicht das schönste in der Auslage ist und die Optik des Bettes ein bisschen an Gefängnisbetten erinnert: geschenkt.

(via BoingBoing)

1 Kommentar

Rentner machen auf Influencer: Flachwitze im Alter (Werbung)

Haben gut lachen

Altersvorsorge ist jetzt nicht das hippste Thema, mit dem junge Leute sich auseinandersetzen wollen. Verstehe ich, ging mir auch mal so. Aber meine Mutter drängte und meinte immer und immer wieder, „Kümmere Dich, Junge!“ Irgendwann kümmerte ich mich dann nicht nur aufgrund der Bitten meiner Mum. Denn dass das mit der Rente später wohl eher mau aussehen würde, wurde mir irgendwann selber klar. Und bisschen Puffer will ich schon haben, wenn ich das Rentenalter mal erreichen sollte, was ich jetzt mal stark hoffe.

„Alter! Was muss noch passieren, damit du ans Alter denkst?“ fragt die Sparkasse in diesem Kontext und verdeutlicht, dass man am ehesten Spaß im Alter hat, wenn man vorher für diese Zeit vorgesorgt hat. Da lässt es sich auch in späten Jahren noch unbeschwert flachwitzen. Dafür aber braucht es einen freien Kopf, zu dem eine gescheite Altersvorsorge zweifelsohne beitragen kann. Angebote dafür findet ihr bei der Sparkasse, Alter!


(Direktlink)

[sponsored by Sparkasse]

Keine Kommentare

Pablo Bolivar mixt 5,5 Stunden Podcast für Deep House Moscow

Ich mag das, was der aus Spanien kommende Pablo Bolivar so macht, schon seit Jahren sehr gerne. Immer etwas träger Deep House mit ausgeprägtem Hang zum Dubtechno. Als Produzent immer hörens-, wenn nicht gar gleich kaufenswert. Als DJ aber hatte ich ihn nie auf dem Schirm. Das ändert sich gerade, denn er hat die aktuelle Podcast-Ausgabe für Deep House Moscow gemixt – und die hat mal eben 5,5 Stunden Laufzeit. Wenn das nur halb so gut ist, wie seine eigenen Sachen, kann man hiermit nichts falsch machen.


(Direktlink)

Keine Kommentare

China: Basejumperin wird von Polizei am Sprung gehindert, kehrt zurück und springt trotzdem

Überraschend ruhig bleiben die chinesischen Beamten in dieser Situation. Gängige Klischees zeichnen da ja andere Bilder. Jedenfalls wird die junge Frau freundlich darum gebeten, doch die Brücke zu verlassen, wobei man ihr noch bei einem Selfie behilflich ist.

Dann soll die Frau wohl eine halbe Stunde später zurückgekehrt und trotzdem gesprungen sein. Dabei ist auch noch ein ziemlich dopes Video entstanden.


(Direktlink, via Shock Mansion)

Keine Kommentare

Wenn ein 650 Kilo schwerer Kürbis auf ein Auto fällt

Bleibt von beiden nicht viel übrig.

A group of businesses in Saskatoon, Saskatchewan Canada partnered with the insurance fraternity Honourable Order of the Blue Goose International to raise a 1,300 pound pumpkin up to enormous heights and then drop it straight down onto a Nissan Maxima on a beautiful fall day on the grounds of the Black Fox Farm and Distillery. The resulting smash was not only incredibly satisfying, but it raised a over $9,000 for the Saskatoon Firefighters Pediatric Fund, which helps out children who are ill.


(via Laughing Squid)

Keine Kommentare