Zum Inhalt springen

Kategorie: Täglicher Sinnwahn

Angela Merkel vs „die Dame von der BILD-*Zeitung*“

Heute während der Pressekonferenz zu den Katastrophen in Westdeutschland in Schuld: Angela Merkel sagt ganz diplomatisch und auf ihre Weise zu einer Dame von der BILD „#HaltDieFresseBild„.

Als Linker ganz schlimm zu fühlen: die wird uns allen fehlen. Ganz besonders, wenn ein „sprechender Schottervorgarten“ wie Laschet ihr Amt übernehmen sollte. Mag ich mir nicht vorstellen, ausgeschlossen ist das hingegen natürlich dennoch nicht.

1 Kommentar

In den USA wachsen jetzt Riesengoldfische

In Burnsville, Minnesota, holen sie vermehrt riesige Goldfische aus ihren Gewässern, die vorher dort ausgesetzt wurden. Die goldigen Tierchen werden bis zu zwei Kilo schwer und 30 Zentimeter lang. Vielleicht nur der Anfang?

Goldfische sind eine ziemlich robuste Art und gehören zu den Karpfenfischen. Sie haben nur wenige natürliche Feinde und vermehren sich schnell. Sie können nicht nur die Winter auf den Gewässerböden in Minnesota überleben, sondern sind Generalisten. Das bedeutet, dass sie sich in sämtliche Süßwasserbiotope außerhalb der polaren Zonen einleben können. Vielfach von Menschen ausgesetzt, ist der Goldfisch darum ein weltweit verbreitetes sogenanntes Neozoon, das mit der ursprünglichen Fischfauna erfolgreich konkurriert.

1 Kommentar

Radfahrerin übersteigt Auto, das auf einem Radweg parkt

Als Radfahrer:innen kennen wir diese Situationen aus dem Alltag. Denn alltäglich parken uns irgendwelche Autos die Radwege zu. Dafür haben alle ihre vermeintlichen Gründe, is klar. Aber die alle reichen meistens nicht aus, um einfach auf der Fahrbahn für PKW zu parken. Dann doch lieber Radweg, was Radfahrer:innen dazu zwingt, auf die Fahrbahn ausweichen zu müssen, die eigentlich für Autos gedacht ist. Mitunter sterben bei solchen Aktionen Radfahrer:innen. Das hält Autofahrer:innen aber nicht davon ab, ihre Kisten auf Radwegen zu parken.

Diese Radfahrerin in Mexiko hat jetzt mal einen durchaus verdammt konsequenten Weg für sich und ihr Rad gewählt und ist mit diesem über ein auf dem für sie gedachten Radweg geparkten Auto gelaufen. Da brennt nicht nur die deutsche Autofahrerseele. Aber die wahrscheinlich ganz besonders. Und ich feiere das ein bisschen, auch wenn das Konsequenzen für die Dame haben dürfte. Anders als bei denen, die ihre Autos ständig auf Radwegen parken. Leider.

45 Kommentare

Radioactive hybrid terror pigs

(Kein Radioactive hybrid terror pig, Foto: MikeWildadventure)

Derweil bei Fukushima: Radioactive hybrid terror pigs. Finde die Headline ja ein wenig drüber, aber sie passt so ganz wunderbar in unsere Zeit. Auch 2021 liefert zuverlässig.

Scientists have uncovered a new threat to humanity emerging in the area surrounding the former Fukushima nuclear power plant: indestructible radioactive hybrid terror pigs.

Einen Kommentar hinterlassen

Explosion in Rumäniens größter Ölraffinerie

Vor Mexiko brannte gestern das Meer, in Nordamerika versucht man aktuell, 150 Brände gleichzeitig zu löschen, in Rumänien gab es in der größten und ältesten Öl-Raffinerie des Landes eine große Explosion direkt neben einem Badestrand. In Deutschland hat man Angst vor einer grünen Regierung.

Der Kanzlerkandidat der CDU so:

2 Kommentare

Die Zuschauerin, die den Massensturz bei der Tour the France verursacht hat, wurde verhaftet

Ihr erinnert euch an das Video, das zeigt, wie eine Zuschauerin der Tour the France eine Massenkarambolage auslöste, als sie Teile der Tour mit einem Pappschild zu Fall brachte? Die französische Polizei hat die Dame jetzt ausfindig gemacht und festgenommen. Sie erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, bis zu drei Monate Freiheitsstrafe und bis zu 15.000 Euro Geldbuße.


(Direktlink)

Rund 45 Kilometer vor dem Ziel der ersten Tour-Etappe in Landerneau war am Samstag eine junge Frau mit dem Rücken zum heranrasenden Feld auf die Straße getreten. In den Händen trug sie ein Schild mit der Aufschrift »Allez Omi-Opi« und hielt dieses lachend in die Motorradkamera. Der deutsche Profi Tony Martin an der Spitze des Pelotons prallte aus voller Fahrt in das Plakat, was einen Massensturz auslöste. Mindestens 30 Fahrer kamen zu Fall, ein Dutzend zog sich Verletzungen zu.

Play stupid games, win stupid prices.

Einen Kommentar hinterlassen