Zum Inhalt springen

Kategorie: Kopfkinomusik

The Ambient Machine

Der Sound Designer Yuri Suzuki hat mit The Ambient Machine einen Soundgenerator entwickelt, mit dem man sich auf einfachste Weise Ambient zusammenschalten kann. Gibt es so ähnlich im Netz zur Genüge, nun also auch als Hardware. Ich denke, dass ich daran durchaus meine Freude haben könnte.

„White noise can mask unpleasant sounds around us and give us a sense of relief. Natural sounds can provide the feeling of relocating to a new environment, providing a break from the environments we have been confined to, and musical rhythms can provide us with patterns to find stability.“

(Direktlink, via Nag on the lake)

Einen Kommentar hinterlassen

Trailer: Pistol

Man kann von John „Johnny Rotten“ Lydon und seinem heute vor sich hergetragenen Mindset halten, was man will. Bei mir ist das nicht sonderlich viel, aber die Sex Pistols sind vor fast 50 Jahren als Band nunmal angetreten und haben nicht nur den Rock in UK und den USA auf den Kopf gestellt, vielleicht sogar revolutioniert. Als ich sie vor 30 Jahren für mich entdeckte, änderte das was mit mir, weshalb ihr Einfluss auf meine musikalische Sozialisation nicht wegzuleugnen ist, der weit über meine rein musikalische hinausgehen dürfte. Glaube ich.

Regisseur Danny Boyle, der unter anderem auch für „Trainspotting“ und „Slumdog Millionaire“ mitverantwortlich war, widmet den Sex Pistols mit „Pistol“ nun einen Film, in dem es weniger um John Lydon sondern mehr um den Gitarristen Steve Jones geht. Der Trailer sieht ziemlich gut aus und wird für mich ein Grund sein, mal wieder ins Kino zu gehen. Meckern kann ich dann ja immer noch. Premiere ist am 31. Mai. Mal gucken, wann der dann hier in ausgewählten Kinos landen wird.


(Direktlink)

5 Kommentare