Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Video: K.I.Z – Rap über Hass

Das neulich von K.I.Z erschiene Album zum Album „Und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung“ lief hier Ende des letzen Jahres in Heavy Rotation, denn privat sind wir sehr viel schlimmer. Jetzt kommt mit Rap über Hass das Video zum Titeltrack des am 28.05.2021 Albums zum anderen Album. Oder so. Und meine Fresse, was pumpen die Drunken Masters da wieder!


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Das offene Maul eines Wals

Der Filmemacher Bertie Gregory hat im Golf von Thailand einen Wal dabei gefilmt, wie der mit offenem Maul an der Wasseroberfläche Fische fängt und das sieht wahrhaftig beeindruckend aus.

This extraordinary behaviour (where the whale treads water!) is thought to have developed because pollution has made the Gulf of Thailand a hypoxic environment. Sewage outflows from the land have caused all the oxygen in the water to be used up, except at the surface. This means the whale’s fish prey can only live in this surface layer. By treading water and keeping the corners of their mouth below the surface, a flow is created pulling the fish into the whale’s mouth. In the panic, some of the fish also seem to jump out the water and into the whale’s mouth!

1 Kommentar

Schlangen: Wie eine Braune Nachtbaumnatter an einem glatten Mast nach oben steigt

Ihr wisst: Schlangen sind mein Kryptonit und ich finde sie mehr eklig als faszinierend, aber eben auch faszinierend. Wissenschaftler haben jetzt eine Braune Nachtbaumnatter dabei gefilmt, wie diese mit einer „Lasso-Methode“ an einem glatten Mast nach oben steigt. Evolution in Echtzeit, 5x normal speed, oder so.

Biologists with Colorado State University and the University of Cincinnati discover a new way that snakes can move called „lasso locomotion.“ Here a brown tree snake uses this type of movement to climb a wide cylinder.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Island von oben in 4k

Wenn wir schon nicht reisen können, können wir uns wenigstens Aufnahmen ansehen, die das Fernweh zwar nicht kleiner machen, aber immerhin so etwas wie Kurzurlaubsstimmung aufkommen lassen.

In 2018 I took a trip with my friends Om and Mark to Iceland, it was also the first time I seriously explored drone photography and videography.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen