Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Ein Luchs nimmt einen Fotografen mit zum Jagen

Luchse an sich sind eher scheue Katzen. Sie vermeiden den Kontakt zu Menschen ganz gerne. Fotografen sind weniger scheu und versuchen Tiere mitunter zu begleiten. So wie Sam Ellis, der 76 Tage in Kanada unterwegs war, um einen Luchs, den er später „Mad Max“ nannte, beim Jagen zu begleiten. Irgendwie entwickelte sich eine Beziehung zwischen den Beiden und Mad Max hatte keine Probleme damit, sich von Ellis beim Jagen begleiten zu lassen.


(Direktlink, via BoingBoing)

Disclaimer: Ich mag Luchse. Sehr.

Einen Kommentar hinterlassen

Baumhaus ohne Baum

Julian Nocker hat drei Sommer damit verbracht, sich in Salzburg dieses fantastische Haus in den Garten zu bauen, das zwar wie ein Baumhaus aussieht, aber streng genommen keines ist, denn es fehlt der Baum.

Den Prozess des Baus hat er auf seinem Blog dokumentiert und in diesem Video festgehalten.

I designed and built this treehouse during 3 summer holidays next to my architecture studies. It is the result of my dealing with wood construction, handcraft and space following the ideas and concepts of the childhood treehouse and Japanese teahouses.

It is located in Salzburg Austria, on the exact same place where I had my first actual treehouse built with my brother and father.

I started the project out of the motivation to really build something. To continue where fictional design tasks at university normally end. The liberty of not having to know the exact outcome, of still making decision during the building process, of allowing mistakes to occur and learning from them considerably blurred the usual separation of planning and building.

In the end my treehouse also turned into my diploma thesis and already hosted guests from several countries!

(Direktlink, via Cabin Porn)

Einen Kommentar hinterlassen

Halbautomatische Zaunsetzmaschine schafft sechs Kilometer Zaun in sechs Stunden

Ich lass mich ja sehr schnell von solchen Maschinen begeistern. Von dieser hier so sehr, dass ich mir das Video gänzlich und ohne zu skippen angesehen habe. Was ’n geiles Teil!

The Dingo fencing machine is capable of erecting 6km of 6 strand fence in one day. The Dingo fencing machine is powered by the Dingo Mini Digger. It uses a specially designed aluminium fence post that is fed from a magazine on the fencing machine. The 6 strands of wire are fed through the magazine and the posts are driven into the ground by a breaker/driver with the wire strands already in place.


(Direktlink)

1 Kommentar

Fake-Putin reitet den mit Dildos bestückten Wall Street Bullen

Letzte Woche in der Wall Street. Huch.


(via René)

Einen Kommentar hinterlassen

Wenn der Hund den Sprenger durch die Hundeklappe ins Wohnzimmer schleppt

Der Junghund von Cara Wohr hat neulich den laufenden Sprenger ins Wohnzimmer geschleppt. Man kann ihr nur wünschen, dass das Dingen dort nicht 2-3 Stunden gelaufen ist. Obwohl: dann könnten mal wieder die ollen Tapeten runter und was Neues auf die Wand. Oder so. Und immerhin: ein wasserfester Mascara.

That moment when your puppy drags the sprinkler through the doggie door 😲 Good thing I was wearing waterproof mascara 😁

2 Kommentare