Zum Inhalt springen

Schlagwort: Album Release

Warp Records veröffentlicht zu seinem 30jährigen Jubiläum eine 10×12″ Vinylbox: „WXAXRXP Sessions

Bei Warp Records lässt man sich nicht lumpen und kündigt für den 15. November eine umfangreiche Veröffentlichung mit dem Titel „WXAXRXP Sessions“. Diese umfasst nicht weniger als 10 12″ Vinyls. Mit dabei u.a. Boards of Canada, Aphex Twin, Flying Lotus, Bibio, Oneohtrix Point Never und Mount Kimbie. Vorbestellungen sind ab jetzt auf Bleep möglich. Kosten für die Box: 135,00 Euro. Kann man machen.

On the solstice we came together.

On the summer solstice 2019 the extended Warp family came together with online radio station NTS to celebrate the label’s 30th anniversary. With over 100 hours of original music programming, the weekend-long communion featured mixes, documentaries, live performances, film and sessions from the whole Warp roster including Boards of Canada, Aphex Twin, Brian Eno, Flying Lotus, Danny Brown, Autechre and Kelela, plus a handful special guests including Death Grips and Ryuichi Sakamoto. Over the weekend, hundreds of thousands of music fans tuned in share in the celebration with the label, artists and each other via chat rooms, forums, social media and IRL playbacks in record shops, cafes and bars around the world.

Now, as the summer draws to a close, Warp continue the radio theme with the announcement of a special set of releases. WXAXRXP Sessions features ten specially selected sessions recorded for radio from across the history of the label, from Peel sessions in the very early days right up to the aforementioned WXAXRXP x NTS weekend. In the age of immediate, unelected, often low-quality rips of anything that is broadcast, these releases present each session in the highest quality, adorned in beautiful packaging designed by Michael Oswell, with photography by Synchrodogs.

The sessions include:

Aphex Twin Peel Session 2 TX: 10/04/95
One of only two radio sessions Aphex Twin has ever recorded. This Peel Session comprised of all original material at the time. Presented as a complete session and on vinyl for the first time.

Bibio WXAXRXP Session TX: 21/06/2019
Bibio revisits three tracks from his classic breakthrough album Ambivalence Avenue and one track from 2016’s A Mineral Love in a stripped-back acoustic style. This bespoke session was recorded especially for the WXAXRXP x NTS broadcast.

Boards of Canada Peel Session TX: 21/07/98
Boards of Canada’s one and only radio session presented for the first time in its complete form, with the inclusion of the previous broadcast-only track XYZ (Listen now).

Flying Lotus Presents INFINITY “Infinitum” – Maida Vale Session TX: 19/08/10
A classic live session from around the breakthrough Cosmogramma album, featuring a full live band including Thundercat, Miguel Atwood-Ferguson and Ravi Coltrane. The session features otherwise unheard track Golden Axe.

Kelly Moran WXAXRXP Session TX: 22/06/2019
A bespoke session recorded for WXAXRXP, the only session which is previously un-broadcast.

LFO Peel Session TX: 20/10/90
Much sought after Peel Session recorded shortly after LFO had released their first single on Warp and featuring otherwise unheard tracks.

Mount Kimbie WXAXRXP Session TX: 21/06/2019
The expanded live line-up of Mount Kimbie demonstrating how their material has evolved on the road in this bespoke session first broadcast as part of the WXAXRXP x NTS takeover. Features a guest appearance from Mica Levi.

Oneohtrix Point Never KCRW Session TX: 23/10/18
OPN’s Myriad Ensemble show their capabilities in re-interpreting studio material in these 4 tracks picked from a KCRW session recorded. Features ADR, Kelly Moran and Eli Keszler.

Plaid Peel Session 2 TX: 08/05/99
One of several Peel Sessions recorded by Plaid. This one from their Rest Proof Clockwork album era features all unique material including live favourite Elide.

Seefeel Peel Session TX: 27/05/94
A live band session from their Succour album period, including Rough For Radio and Phazemaze which never appeared on any other release.

Einen Kommentar hinterlassen

Jacques Palminger kündigt gemeinsames Album mit Erobique und Yvon an

Wir alle erinnern uns an das immer noch wundervolle „Songs for Joy“ Album, das Jacques Palminger zusammem mit Erobique und jeder Menge Gästen im Jahr 2009 veröffentlichte. Viele, mich eingeschlossen, lieben diese Platte noch immer.

Am Freitag hat Jacques Palminger angekündigt, dass im Oktober eine Platte kommen wird, die er mit erneut gemeinsam mit Erobique und Yvon aufgenommen hat. Yvon ist jene Stimme, die „Wann strahlst du?“ damals so unfassbar außergewöhnlich gemacht hat. Außerdem dabei 12 weitere Musiker. Für mich die beste Nachricht des ganzen Wochenendes.


(Direktlink)

Fraeks und Fruende,

es gibt eine neue Band auf der Welt:

YVON IM KREIS DER LIEBE!

Der überdrehte Stechapfel hinten links bin ich!
Der fröhliche Mann rechts unten ist Carsten!
Die coole Frau in der Mitte ist Yvon!

10 Jahre nach „Wann strahst du?“ haben wir 11 neue Songs aufgenommen. Mit 12 MusikerInnen haben wir unser Bestes gegeben. Jetzt ist es fertig. Yippie! Kommt, seht, hört!

Vorbestellungen ab sofort möglich, VÖ-Date ist der 11.10.2019.

8 Kommentare

Kraftklub-Frontmann Felix Kummer eröffnet Plattenladen in Chemnitz – und verkauft genau ein Album

Sein eigenes. Kann man genau so machen, wenn man es kann. Werde es wohl kaufen.


(Direktlink)

DJ Ron aus dem Nähkästchen:

Einen Kommentar hinterlassen

Robag Wruhme kündigt neues Album an und veröffentlich erste Single dazu: Venq Tolep

Robag Wruhme hat soeben ein neues Album auf DJ Kozes Label Pampa angekündigt und gleich mal die erste Auskopplung rausgehauen, die den Namen des Albums trägt: Venq Tolep. Sehr melodisch, sehr harmonisch kommt das so daher, wie wir alle den Sound von Robag Wruhme lieben. Ich ganz besonders.

Schon auf den ersten Veröffentlichungen von Robag Wruhme kann man ihn finden, diesen leichtfüssigen Rhythmus: Wie ein Huckleberry Finn, auf einem Bein durch die Welt hüpfend – ein einheimischer Alien, ein vertrauter Fremder. Ein Kosmonaut, schwerelos elliptisch von Kapsel zu Kapsel gleitend.Mit spielerische Leichtigkeit nimmt Wruhme synthetische Klänge und gesampelte Geräusche, schneidet sie zurecht und baut daraus Beats, ohne dass seine Musik je gebastelt klingt: jeder einzelne perkussive Sound eine kleine Einheit, die vor Melodiösität berstet. Oder diese zumindest andeutet.

Für »Venq Tolep«, seine erste Pampa Albumveröffentlichung seit 8 Jahren, hat Robag Wruhme sich genau da hinein vertieft und den Raum dieser Teile weit aufgezogen. Er findet Beats in den Beats, öffnet diese weiter, entdeckt Hooklines und Harmonien, und spürt, wo er schliesslich gänzlich auf Rhythmen verzichten kann.

Die ersten Stücke des Albums sind vor sieben Jahren entstanden, das letzte 2019. Das kann man wissen, muss man aber nicht hören. »Venq Tolep« klingt rund. Ein Bogen spannt sich. Und natürlich ist es das Robag Wruhme Universum. Wärme statt Coolness und Freundlichkeit statt Härte. Aber mit »Venq Tolep« formuliert Robag Wruhme noch etwas Anderes: das Album spricht die Sprache von Clubmusik – Klanggestaltung, Layering, Arrangement sind vertraut. aber »Venq Tolep« wagt auch die größtmögliche Annäherung von Track an Song: Techno Pop? Pop Techno? Pop Ambient? Ambient Pop? – Ach was, ganz einfach: »Venq Tolep« ist Robag Wruhmes Einschreibung in Pop Musik.

Venq Tolep erscheint am 07.06.2019 und kann hier schon mal vorbestellt werden.


(Direktlink)

1 Kommentar

Björk bringt all ihre Studioalben auf farbigen, limitierten Kassetten

Jetzt, wo das Vinyl sein Comeback gefeiert hat, denken einige der nicht mehr ganz so jungen Menschen hin und wieder auch mal an die Kassette zurück. Ich persönlich brauche die klanglich nicht und kann gut drauf verzichten, aber so als Sammlerstück geht sie allemal klar. Dachte sich wohl auch Björk und bringt nun ihre Alben „Debut“, „Post“, „Homogenic“, „Vespertine“, „Medulla“, „Volta“, „Biophilia“, „Vulnicura“ und „Utopia“ auf Kassetten raus. Farbig und limitiert zu erwerben bei One little indian. Einzelpreis pro Album £8.99, für alle zusammen £69.99. Schon ein bisschen geil.


(via The Vinyl Factory)

7 Kommentare

Weezer veröffentlichen Cover-Album: The Teal Album

Da gehste abends schlafen und als du wieder aufstehst haben Weezer aus dem Nichts ein Cover-Album rausgehauen. Kann mir da deutlich Schlimmeres vorstellen.

Neben der schon bekannten Version von Totos „Africa“ unter anderem dabei: Covervarianten von Eurythmics, Black Sabbath, TLC, Michael Jackson und Ben E. King. Ich höre dann mal eben Weezer. Könnt ihr hier auch tun.

Tracklist:
01. Africa (Toto)
02. Everybody Wants to Rule the World (Tears for Fears)
03. Sweet Dreams (Are Made Of This) (The Eurythmics)
04. Take On Me (a-ha)
05. Happy Together (The Turtles)
06. Paranoid (Black Sabbath)
07. Mr. Blue Sky (Electric Light Orchestra)
08. No Scrubs (TLC)
09. Billie Jean (Michael Jackson)
10. Stand By Me (Ben E. King)

2 Kommentare

Album Trailer: Nils Frahm – All Melody

Nils Frahm wird im Januar 2018 sein nun schon siebentes Studio Album auf Erased Tapes veröffentlichen. „All Melody“ wird es heißen und mit 12 Kompositionen kommen. Aufgenommen wurde es im Saal 3 der Funkhaus Studios Berlin, welchen Frahm dafür gänzlich für seine Zwecke anpassen konnte.

“In the process of completion, any album not only reveals what it has become but, maybe more importantly, what it hasn’t become. All Melody was imagined to be so many things over time and it has been a whole lot, but never exactly what I planned it to be. I wanted to hear beautiful drums, drums I’ve never seen or heard before, accompanied by human voices, girls, and boys. They would sing a song from this very world and it would sound like it was from a different space. I heard a synthesiser which sounds like a harmonium playing the All Melody, melting together with a line of a harmonium sounding like a synthesiser. My pipe organ would turn into a drum machine, while my drum machine would sound like an orchestra of breathy flutes. I would turn my piano into my very voice, and any voice into a ringing string. The music I hear inside me will never end up on a record, as it seems I can only play it for myself. This record includes what I think sticks out and describes my recent musical discoveries in the best possible way I could imagine.”


(Direktlink, via Johannes)

Einen Kommentar hinterlassen

Feine Sahne Fischfilet kündigen neues Album zum 12. Januar 2018 an: Sturm & Dreck

Ich hatte nach der Ankündigung, dass die Fischfilets Anfang nächsten Jahres schon wieder auf Tour gehen und der Tatsache, dass im Audiolith-Shop ihr halbes Merchzeug reduziert wurde, darauf gewettet, dass dann auch ein neues Album kommen müsste – und so ist es auch. Es erscheint am 12. Januar 2018 und wird „Sturm & Dreck“ heißen. Endlich neue Mucke von der Ostseeküste. Ich freu mich drauf. Sehr! Hier kann schon mal vorbestellt werden.

Feine Sahne Fischfilet sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Drei Jahre nach ihrem letzten Longplayer erscheint mit „Sturm & Dreck“ ihr von den Fans sehnlichst erwartetes Nachfolge-Album, das weit über die Punkszene hinaus für Diskussionen sorgen wird. Die 12 brandneuen Songs nehmen Dich in den Arm, wenn es brenzlig wird und brennen tut es eigentlich immer. Alles ist dabei: Ernüchterung, Suff, Spaß, Agitation, Vernunft und Exzess. „Wir erleben viel und verarbeiten eine Menge persönlicher Geschichten auf dem Album“, so Sänger Monchi. „Die persönlichen und politischen Themen kann man kaum trennen, sie kommen aus uns selbst und aus unserem Umfeld.“
Schon immer waren Feine Sahne Fischfilet eine der besten Live-Bands der Republik. Ihre Konzerte sind mitreißend, eine Grenzerfahrung, die totale kollektive Euphorie. Bislang war es zwar mit jedem Album immer besser gelungen, diese besondere Live-Energie auch auf die Alben zu übertragen, aber so sehr auf den Punkt wie mit „Sturm & Dreck“ waren Feine Sahne Fischfilet im Studio noch nie.


(Direktlink)

8 Kommentare