Zum Inhalt springen

Schlagwort: Jazz

Adventskalender 2018, Türchen #08: Mogreens & Karl – Czech Mystik

Sorry für das Delay, ich hatte gestern Betriebsweihnachtsfeier, nach der die Nacht dann irgendwie bis in den Morgen in einem Technokeller eskaliert ist, hatte gestern nichts vorbereitet und bin eben erst aus dem Bett gefallen. Das passiert halt schon mal, wenn ich mit Mogreens unterwegs bin – so wie eben letzte Nacht. War geil, liebe Leute.

Mogreens & Karl sind seit jeher für die Musikkuriositäten rund um den Jazz zuständig und spielen Platten, die ich meistens noch nie gehört habe. Das ist geil, weil es meinen musikalischen Horizont erweitert, der beiden beiden verdammt groß ist.

Und so haben sie sich neulich zusammen in einer Hütte in Tschechien hinter die Plattenspieler gestellt und ihre Definition von tschechischer Mystik zur Aufnahme gebracht. Soul, Jazz, Schlakkerbeats, Bass. Was die beiden ausmacht. Der perfekte Begleiter zum heutigen Katerfrühstück, das, ja, ein sehr spätes geworden ist. Aber wie das so ist mit Mogreens, es muss immer alles eskalieren – und dann lassen wir das auch zu. Ha!


(Direktlink)

Style: Jazz, Soul, Alles
Length: 02:30:19
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
na

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier. Das Cover-Foto ist von jplenio.

1 Kommentar

Kick a dope verse! – LoFactory Presentation

Wahnsinnig guter Mix von dem jungen russischen Label Kick a dope verse. LoFi, Down- und Dopebeats, Jazz. Läuft hier seit ein paar Tagen in Dauerschleife und wartet darauf, an einem Samstag von noch viel mehr Menschen gehört zu werden.


(Direktlink, via Johannes)

Tracklist:
1. Leaf Beach – Visions
2. MelloWolf – Dope / Entro//
3. Oka Miles – Miles Ahead
4. snaer. – daily
5. Pawcut – Spin Me Round / Ella Mae
6. DDob – Be Light / Otta
7. tajima hal – Unseen Things
8. Philanthrope & Psalm Trees – Laverne / Moose Dawa
9. Psalm Trees – Live Another Day
10. Iman Magnetic – Peace Of Mind
11. Hentzup – für immer unzufrieden
12. Remulak – New Cone
13. FloFilz – Gelbstich / Wun Two
14. Black Bear Basement – Murmur
15. Ebbe Funk – Luffa
16. Soho – Nature Walks
17. goldenninjah – Jazzy Nights
18. kuranes – triste
19. yeyts. – sprii.
20. Engelwood – Sweet Serenade
21. Damaa – s.low
22. Titus Martinu – Nights
23. Wilczynski – redsunset
24. Hentzup – real talk
25. Spaze Windu – Reality
26. snares – Dinja And Mea
27. Saito & Lester, Nowhere – Ubuntu / ntourage
28. Axian – Moving On
29. Hentzup – raumschiffmusik

Einen Kommentar hinterlassen

Podcast: Unterwegs zu Orten des Jazz in der DDR

(Foto: Bundesarchiv, Bild 183-L0221-0333 / Franke, KlausCC BY-SA 3.0 DE)

Interessantes Feature vom Deutschlandfunk Kultur als musikalische Weiterbildung zum Thema Jazz in der DDR.

„Es war ’ne andere Musik. Es war nicht das, was übers Radio kam. Und da ist man halt hingefahren!“ Die DDR hatte zahlreiche Orte, an denen Jazz auf Weltniveau gespielt wurde. Den Ost-Berliner Jazzkeller Treptow, den Jazzclub Tonne in Dresden, die Leipziger Jazztage. Szene-Größen erinnern sich.


(Direkt-MP3)

2 Kommentare

Mix: Djanzy – Summer Breeze

Ich hatte die letzten Tage einen Haufen Arbeit um die Ohren. Mitunter schon vor um 09:00 Uhr, was meinem Biorhythmus nicht ganz so gut gefällt. Die schlechte Nachricht: das geht die nächsten Tage noch so weiter. Auch am Wochenende. Die gute Nachricht: ich komme dennoch recht gut durch die Tage, denn seit Sonntag habe ich keine andere Musik gehört als diesen absolut großartigen Mix von Djanzy, der das Dingen mal wieder als „Sunday Joint“ bei den Blogrebellen abgegeben hat. Mitunter alter, träger und ziemlich sexiger Soul mit bissl Jazz, Latin und generell ganz viel Liebe.

Dazu kann man dann abends mal ganz entspannt im Garten sitzen, den ein oder anderen Drink zu sich nehmen, in der Sonne schön nichts tun oder auch gut kochen, was hier gleich ansteht. Zu diesem Mix. Der mir liebste seit langem. Wahnsinnig gut.


(Direktlink)

Tracklist
1. Talya Ferro – Cuando Calienta el Sol
2. Boris Garbiner Happening – Breezin
3. The Good Time Band – Good Feeling
4. Terry Callier – Baby Take Your Time
5. Thee Image – Outasite
6. Archie Bell & The Drells – Thousand Wonders
7. Johnny Griffith Inc. – Love Is Just A Word
8. Generation Gap – Family Affair
9. Gene Lawrence – Feel Like Making Love
10. The Equatics – Merry Go Round
11. Gil Scott-Heron – Save The Children
12. Black Sugar – All Your Love
13. Willie Bobo – Dindi
14. El Chicano – Together
15. Blacksmoke – Freedom Of The Mind
16. Caldera – Pescador (Fisherman)
17. Bobby Lyle – Night Breeze
18. UltraFunk – Buffalo Soldier
19. Deodato – West 42nd Street

Einen Kommentar hinterlassen

Jimpster mixt Ambient, Downbeats, Jazz und elektronische Musik der letzten vierzig Jahre

Jamie Odell aka Jimpster, Labelmacher bei Freerange und immer Garant für deepe House-Geschichten, beweist mit diesem vorzüglich editierten Mix, dass er auch in deutlich seichteren Gewässern fischen und auch fangen kann. Dafür verwebt er gekonnt „Ambient, Downtempo, Jazz und elektronische Musik der letzten vierzig Jahre oder so.“ zu einem tragenden Klangteppich. Bei mir rotiert der Mix seit gestern in Dauerschleife und dass er zu suggerieren versucht, dass der Montag irgendwie okay wäre, ignoriere ich dabei ganz einfach mal. Aber ist ja auch schon Mittwoch. Download bei Ransom Note.


(Direktlink, via Das Filter)

Tracklist:
Servi – Laistrygonen – Amiga
Pal Joey – Pulling A Cat Out Of A Hat – Loop D’ Loop
Mr. YT – Souvenir – Global Cuts
Pacific Coliseum – Sunset Melody – Coastal Haze
Shore – A Hundred Times – Mister Saturday Night Records
Larry Heard – Solitude – MIA
SMBD – Message 45 – Lo Recordings
Futuro Antico – Sinikorò Kumà – Casal Gajardo Records
Ecstasy Orchestra – Paradise – Outer Limits
Toshio Matsuura – Change – Brownswood
Flori – Alone On Point Lake – Voyage Recordings
Manu Dibango – Ceddo – Fiesta
Hanna – When – Apron Records
Chris Keys – Night Owl (+ Listen) – Self Released
Eric Lau – Good Evening – First Word Records
Ketiov – Elements Of Life – Ketiov
Tom Szirtes – Entering Valhalla – Yen
Ryuichi Sakamoto – Royal Space Force Main Theme – Midi Inc
Unknown buskers on L Train subway, New York – Field Recording
Palm Skin Productions – Them That Help – Unreleased
Hysear Don Walker – Children Of The Night – Brunswick
Koss – Ring – Soundofspeed
Moe Koffman – Days Gone By (Egyptology) – GRT
Marvis Dee – You & Me – In My Dreams
Lonnie Liston Smith – Floating Through Space – Columbia
Synkro – Empty Walls – Apollo
Barry Adamson – Everything Happens To Me – Mute

Einen Kommentar hinterlassen

Djanzy – Knistern & Knacken

Das Dingen von Djanzy ging gestern bei den Blogrebellen als „Sunday Joint“ über die Auslage, funktioniert allerdings auch an einem entspannten Montag ganz wunderbar. Ob ihr zu diesen leckersten schon mit leichter Staubschicht überzogenen Kamellen einen Monday Joint anmacht, liegt natürlich an euch.

Knistern & Knacken! Wie in der Liebe? Der Freundschaft?
… oder eben doch von den Kratzern und dem Staub auf dem alten Vinyl
… wie in diesem wunderbaren und sehr persönlichen sonntags Mix Tape!


(Direktlink)

Tracklist:
00. Djanzy –Intro
01. Gilbert Bécaud – Plein Soleil
02. Hildegard Knef – Der Mond Hatte Frei
03. D.R. Hooker – Forge Your Own Chains
04. Sammy Davis Jr – Wichita Lineman
05. David Porter – Hang On Sloopy
06. Aretha Franklin – Mister Spain
07. Geoffrey Stoner – Bend Your Head Low
08. The Checkmates Ltd. – I Must Be Dreaming
09. Jon Lucien – Lady Love
10. Daliah Lavi – Es ist spät, zu spät für uns
11. Johnny Guitar Watson – It’s Way Too Late
12. Bob James – Caribbean Nights
13. Marcos Valle – Previsão Do Tempo

Einen Kommentar hinterlassen

A jazzy tribute to Marvin Gaye – Jazzin‘ Marvin Gaye

The Soul Preacher hat dieses großartige Tribute-Mixtape zu Ehren Marvin Gayes gelötet. Nicht alle Songs stammen dabei aus der Feder des vielleicht jazzigsten Soulsängers aller Zeiten, aber irgendwie verbindet Soul Preacher alle dieser Songs mit Marvin Gaye. Kann man genau so machen.


(Direktlink, via Soulguru)

Tracklist:
01 Everette Harp – What‘s Happening Brother
02 Nancy Wilson – Come Get To This
03 Carolyn & Aretha Franklin – Wholy Holy
04 Grover Washington Jr. – Mercy Mercy Me
05 Marlena Shaw – Save The Children
06 Stanley Turrentine – Don‘t Mess With Mister T. (alternate take)
07 Nils Landgren Funk Unit With Ray Parker Jr. Feat. Randy Brecker – Rockin‘ After Midnight
08 Reuben Wilson – Sexual Healing
09 Gil Scott-Heron – Inner City Blues (Make Me Wanna Holler)
10 Junior Walker & The All Stars – I Want You
11 Ramsey Lewis Trio – Dancing In The Street (Live At Basin Street West)
12 Weldon Irvine – What‘s Going On?
13 Earl Klugh – I Heard It Through The Grapevine
14 Booker T. & The MG‘s – Ain‘t That Peculiar
15 Maceo, Pee Wee, Fred – Let‘s Get It On
16 Aretha Franklin & The Royal Philharmonic Orchestra – You‘re All I Need To Get By
17 Grover Washington Jr. – Trouble Man
18 Joe Williams – How Sweet It Is (To Be Loved By You)
19 Marvin Gaye – I Wonder

1 Kommentar