Zum Inhalt springen

Schlagwort: Lemmy Kilmister

Lemmys Werbespot für Milch

Kurz bevor Lemmy Kilmister das Zeitliche segnete, war er in Finnland, um einen Werbespot zu drehen. Für Milch. Inwiefern der jetzt zum Kauf der selbigen überzeugen kann, mag ich nicht beurteilen, denn so richtig scheint Milch nicht das von ihm bevorzugte Getränk gewesen zu sein.

„I don’t drink milk.
And I never will.
You asshole.“

This is offered in celebration of the life of a lovely, exceptional man – a man who celebrated life so vibrantly himself. We were first shooting a remake of an iconic Finnish milk ad. The tone of this ad that was shot a month ago was changed to make it a heartfelt tribute, however modest. A take that came late in the shoot was selected – one of Lemmy’s brilliant improv moments that was never in the script. This was our magical encounter with a great man – and we’re honoured to share it with the world.


(Direktlink, via ESIB)

2 Kommentare

Motörhead-Fans starten Petition zur Benennung eines Elements in “Lemmium”

Lemmy_Kilmister


(Foto: Alejandro Páez, CC BY 2.0)

Ein englischer Motörhead-Fan hat eine Petition gestartet, die erreichen möchte, das ein Element des Periodensystems den Namen “Lemmium” bekommt. Das diese, egal wie viele Unterschriften zusammenkommen, Erfolg haben dürfte, ist mehr als fraglich. Aber sie ist da und hat bisher über 24k Unterschriften.

„Heavy rock lost its most iconic figure over Christmas with the sudden and unexpected death of Ian ‚Lemmy‘ Kilmister. Lemmy was a force of nature and the very essence of heavy metal. We believe it is fitting that the International Union of Pure and Applied Chemistry recommend that one of the four new discovered Heavy Metals in the Periodic table is named Lemmium. An astrological object (a star) has been named Lemmy to meet the IUPAC naming recommendations.“

(via FACT)

Außerdem planen Motörhead, die Beerdigung von Lemmy am 09.01. auf ihrem YouTube-Channel zu streamen.

Einen Kommentar hinterlassen

Lemmy Mentzel

Ich habe gestern lange versucht, irgendwas Ernsthaftes zu finden, um über den Tod von Achim Mentzel schreiben zu können. Es ist mir nicht gelungen. Seine Beat-Zeit ist leider wenig im Netz dokumentiert. Für mich ist er bis heute einfach der ulkige Mann mit Schnurrbart, der regelmäßig durch die Wohnstube der Eltern geisterte. Im Kessel Buntes. In Schwarz-Weiß. Mehr ist mir persönlich von ihm nicht geblieben. Entertainer hin, Entertainer her.

Jetzt schickt mir Christian diese Collage, die auch nicht sonderlich viel Ernsthaftigkeit mit sich bringt, aber unterhält. „Blasphemic collage pon di attack.“ Lemmy Mentzel.

lemmy_mentzel
2 Kommentare

Doku: Lemmy

Bildschirmfoto 2016-01-02 um 23.43.21

Läuft gerade auf arte, wo ich mir die Doku aktuell ansehe. Nicht weil ich die Musik von Motörhead sonderlich schätzen würde, sondern weil ich glaube, Lemmy als Persönlichkeit zu schätzen. Weil er genau das war. Eine Persönlichkeit. Mit Haltung. Ein Punk, der Punk war, bevor Punk punk war.

Er trug bereits als Zehnjähriger in seiner walisischen Grundschule den Spitznamen „Lemmy“: der spätere Heavy-Metal-Pionier Ian Fraser Kilmister. Er war Gründer und treibende Kraft hinter der Band Motörhead und prägte mit seiner legendär rauen Stimme die Geschichte der Rockmusik wie kaum ein anderer.

In den über vier Jahrzehnten seiner Karriere war Rocker mit der charakteristischen Reibeisenstimme häufig dabei, wenn Rockgeschichte geschrieben wurde: Er erlebte die Beatles im Cavern Club, arbeitete als Roadie für Jimi Hendrix, war geistiger Ziehvater von Sex-Pistols-Frontman Sid Vicious und spielte ebenso in Beat-Gruppen, wie in psychedelischen Rockbands wie Hawkwind oder JHawk mit. Sein großes musikalisches Verdienst war es aber, dass er Punk und Metal zusammenführte und damit den Weg für Thrash-Metal-Bands ebnete.

Über die Jahre beeinflusste er Musiker wie Dave Grohl, Slash und die Mitglieder von Metallica. Sie alle kommen in dem Dokumentarfilm zu Wort, genau wie Kilmisters Weggefährten Ozzy Osbourne, Alice Cooper und viele andere.


(Direktlink)

Dazu passend und hörenswert: Podcast: Lemmy – Der heilige Rock’n’Roller.

Jeden verdammten Abend beweisen wir, dass wir eine Rock’n’Roll-Band sind. Das motiviert uns. We are the real thing. Wir sind sind nicht nur fünf Typen, die ab und zu ins Studio gehen. Wir sind immer on the road. Da, wo eine richtige Rock’n’Roll-Band nun mal hingehört. Wir sind keine Heavy Metal-Band, keine behämmerte Trash Metal-Band. Wir sind eine Rock’n’Roll-Band, das waren wir immer und werden es immer sein.

[audio:http://cdn-storage.br.de/MUJIuUOVBwQIbtChb6OHu7ODifWH_-bP/_AJS/9-rf_Ary/151229_1905_Zuendfunk_Zum-Tod-von-Motoerhead-Saenger-Lemmy-Kilmis.mp3]
(Direktlink, via René)

2 Kommentare