Zum Inhalt springen

Schlagwort: Soccer

WM-Ball-Historie

Oder: warum der WM-Ball in diesem Jahr so aussieht, wie er aussieht. Kurzes, informatives Feature von Vox.

Und ich finde, dass ein Vorrundenaus der „deutschen Seele“ aktuell verdammt gut tun würde, aber das nur mal am Rande.

The 2018 World Cup football is a nod back to an iconic design

.


(Direktlink)

2 Kommentare

Mann mit Stadion-Verbot mietet Kran, um ein Spiel sehen zu können

Die Wege des Fantums sind nicht für jedermann nachvollziehbar. Auch für mich nicht. Gerade dann, wenn es um Fußball geht.

Dieser türkische Fußballfan hier hat aus welchen Gründen auch immer ein Jahr Stadionverbot kassiert. Muss er durch. Sein Team will er trotzdem sehen – und mietet sich dafür mal eben einen Kran, um das Spielgeschehen nachvollziehen zu können.

The Turkish man,a diehard fan of the Denizlispor football club, would not be denied his chance to see his team clash with Gaziantepspor today.

The man hired a crane and parked it beside the stadium, enjoying uninterrupted views of the five-goal drubbing his team handed out.

Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-5670533/Football-fan-banned-stadium-rents-crane-watch-team-air.html#ixzz5E54xAsq1
Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook

Einen Kommentar hinterlassen

Zlatan Ibrahimovics Einstand in der amerikanischen Major League Soccer

Wo wir gerade bei Fußball sind…

Zlatan Ibrahimovic hat von Manchester United in die USA gewechselt. Zu Los Angeles Galaxy, um genau zu sein. Sein erstes Spiel macht ziemlich genau klar, warum der Mann einer des besten seines Faches ist: Ein Zlatan Ibrahimovic muss halt tun, was ein Zlatan Ibrahimovic tun muss. Und zwar volle Granate.

Zur Halbzeit lag Galaxy 0:3 hinten. Nach 71 Minuten kam der Schwede in die Partie, erzielte in der 77. Minute mit einem Traumtor aus 35 Metern den 3:3-Ausgleich und köpfte in der Schlussminute den 4:3-Endstand. Nach seinem Wechsel von Manchester United in die USA hatte der Stürmer einen Trainingsrückstand und musste im Derby zunächst auf der Bank Platz nehmen.


(Direktlink, via SpOn)

1 Kommentar