Adventskalender 2011, Türchen #09: Das Kraftfuttermischwerk – tief #5

Ganz schön lange hat es gedauert, diese tief #5 zu machen. Vor hatte ich es in diesem Jahr schon öfter mal, aber irgendwie dann doch nicht die Motivation, nicht die Zeit, nicht den richtigen Draht zu der Musik, denn diese tief-Mixe sind mir wichtig. Weil sie mich dazu bringen, mich tatsächlich damit auseinanderzusetzen, wo eigentlich ich gerade stehe, wenn jemand über „Techno“ spricht. Techno war für mich schon immer vieles, in den letzten Jahren allerdings die gemäßigte Form dessen die meinige. Mir geht es da schon lange nicht mehr um Ekstase, viel mehr um Gefühl. Etwas also, was man dem Techno vor Jahren gerne noch abzusprechen versuchte, was schon immer Bullshit war, aber wem erzähl ich das…

Was ich im letzten Jahr noch nicht sagen konnte ist: der reine, minimale Dubtechno langweilt mich. Nicht alles davon, aber eben ein großer Teil davon. Ich hab es heute gerne auch wieder etwas organischer, etwas mit mehr Soul. Mit dem Piano, dem Rhodes, den alten House-Chords, generell mit dem House, dem alten Schwerenöter. Deshalb ist das hier auch eine recht bunte Kiste geworden, die stilistisch definierter sein könnte. Soll sie aber nicht, denn das ist genau der Punkt, an dem ich momentan stehe, wenn jemand über „Techno“ spricht. Und wenn ich im Sommer sonntags auf einer Afterhour auf einer Barfuss-Wiese spielen sollte, wäre das momentan genau der Sound, den ich dort durch die Boxen schieben würde. Immer schön auf den trägen 123 entlang.

Es war mir eine Freude, ich mag den Mix – genau so wie er ist. Ich hoffe, ihr auch und gelobe, dass tief #6 nicht genau 12 Monate auf sich warten lassen wird.


(Direktlink)

Style: Tieftechno
Lenght: 01:25:58
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
01 Sven Weisemann – Xine
02 Rhythm & Sound w/ The Chosen Brothers – Making History
03 Sven Weisemann – Caprice
04 Robag Wruhme – Tulpa Ovi
05 Steffi – You Own My Mind
06 Ilias Katelanos – Hypnotic Shades
07 Addex – Safforn
08 Dave DK – Byway
09 Dub Taylor – Urban Silence II
10 G. Theofanidis – Lights Out Long Story
11 Carl Craig – At Les (Christian Smiths Hypnotica Remix)
12 Move D – Sur un Bateau avec Eric
13 Lovebirds feat. Stee Downes – Want You In My Soul
14 Robag Wruhme – Donnerkuppel
15 Youandewan – 1988
16 Das Kraftfuttermischwerk – Diskontext
17 P. Laoss – Bamboo Mat
18 Nikosf. – Relationship
19 Nikosf. – Summer Afternoons

Alle Mixe der tief-Serie:

Alle Adventskalender-Mixe gibt es hier.

[Thanks to Rico Passerini for hosting all this Mixes.]

Tagged:






Kommentare: 34

  1. Pfluesterer 9. Dezember 2011 at 11:43  zitieren  antworten

    Toll, dass tief #5 vor Mittag online ist. Habe nur kurz reingehört und mir gefällt es gut. Später, wenn ich mir meine Koss umschnalle, werde ich mir auf einem langen Nachtflug die tief Serie anhören. Was passt besser, als nachts im Flieger deine Mixe zu genießen? Echt jetzt. Nochmal ein Riesendankeschön für alle bisherigen Mixe.

  2. r0byn 9. Dezember 2011 at 12:02  zitieren  antworten

    das hier haette glatt das 24te tuerchen sein koennen!

  3. […] Via Tweet KategorienMusik Tags: Kraftfuttermischwerk Kommentare (0) Trackbacks (0) Einen Kommentar schreiben Trackback […]

  4. Matthias 9. Dezember 2011 at 12:21  zitieren  antworten

    Großartig! Trifft bei mir genau ins Schwarze.

  5. AG 9. Dezember 2011 at 12:29  zitieren  antworten

    Jaaahaa – so macht Advent Spaß, vielen Dank! Sogar mit einem meiner derzeitigen Favoriten, dem großartigen Remix von Carl Craigs At Les :o)

  6. Futter fürs Vinyl-Blog 9. Dezember 2011 at 13:09  zitieren  antworten
  7. Ronny 9. Dezember 2011 at 14:11  zitieren  antworten

    @AG
    Ich liebe diese Nummer. ;)

  8. […] ;D Ronny, welcher sich heut zu seinem 22? Geburtstag selbst beschenkt und uns gleich mit. Tief 5 heisst das Teil mit dem er sämtliche Rechner östlich der SPD infiziert. Und das beste: ES IST […]

  9. winc 9. Dezember 2011 at 15:00  zitieren  antworten

    Jaaaaaaah!
    Aus ganzem Herzen möchte ich dir danken, lieber Rhonny.
    Du hast grad meinen Freitag komplettiert!
    chakka

  10. […] Kraftfuttermischwerk hat den fünften Teil seiner Mixtapereihe “tief” rausgebracht. Als neuntes Türchen des hiesigen Blogadventskalenders, sowie als selbstgebautes Geburtstagsgeschenk.Musikalisch erwartet den Hörer ein tiefer, […]

  11. christian 9. Dezember 2011 at 16:03  zitieren  antworten

    Vielen Dank! Großartig.

  12. keek 9. Dezember 2011 at 16:27  zitieren  antworten

    genau so …….

  13. Cachot 9. Dezember 2011 at 17:04  zitieren  antworten

    Wahnsinn, mein Mix 2011! Danke!

  14. […] Jahr wieder seinen tollen Adventskalender, gespickt mit dem feinsten Elektronischem am Start. Türchen Nummer 9 beinhaltet seine neueste Folge tief. Die Nummer #5 bietet wieder den feinsten Techno, den es so zu […]

  15. boogiegrabber 9. Dezember 2011 at 21:21  zitieren  antworten

    voller vorfreude!!!!

  16. dergerd 9. Dezember 2011 at 22:29  zitieren  antworten

    wieder sehr geschmeidig, macht richtig Laune! Vielen Dank!

  17. sonne 9. Dezember 2011 at 23:59  zitieren  antworten

    ja gefällt, sehr sogar! hast dir & uns ein wirklich schönes geschenk gemacht! danke!!!

  18. peter 10. Dezember 2011 at 14:01  zitieren  antworten

    wow, echt ein hammer mix, vielen dank dafür!

  19. […] Stepcamera – Deepchord – Kana Broadcast 022 [2011-12-07] Das Kraftfuttermischwerk – Adventskalender 2011, Türchen #09: Das Kraftfuttermischwerk – tief #… Das Kraftfuttermischwerk – Adventskalender 2011, Türchen #07: Objet A – Spiegelstadium Boiler […]

  20. martin 10. Dezember 2011 at 19:34  zitieren  antworten

    Geiles Ding. Für mich der Sound, der Kraftfuttermischwerk 100% represäntiert.

  21. sonntagsmusik 119 | murdelta 11. Dezember 2011 at

    […] Das Kraftfuttermischwerk – tief #5 [download | .mp3/85:58min/207mb] […]

  22. Excalibur 12. Dezember 2011 at 02:48  zitieren  antworten

    Hi

    THX

    (^_^)

  23. flowbyte 13. Dezember 2011 at 13:28  zitieren  antworten

    was für ein geiles Set. Danke!

  24. jenko 13. Dezember 2011 at 21:14  zitieren  antworten

    feines Teil, vielen Dank!!

  25. steppn 14. Dezember 2011 at 19:30  zitieren  antworten

    Hammer!!….diesmal ohne Migräne? ;)

  26. knob1 17. Dezember 2011 at 01:22  zitieren  antworten

    Ich bin ja eigentlich keiner der Kommentare schreibt – allerdings will ich in diesem Fall echt danke für das schöne Set sagen. Ist der erste Mix von den Tief-Sets, da freu ich mich doch glatt auf die anderen!

  27. […] des Tages: Mark Lanegan Band – The Gravedigger’s Song Stepcamera – Skyence – Cosmonaut EP Das Kraftfuttermischwerk – Adventskalender 2011, Türchen #09: Das Kraftfuttermischwerk – tief #… Das Kraftfuttermischwerk – Mix der Woche: Trust In Bass Podcast 20 von Gyu Das […]

  28. Leif 3. Februar 2012 at 09:37  zitieren  antworten

    Also, ich hör ja immer nur und schreib nie was. Jetzt lese ich aber erst mal deinen Text dazu, und ich muss sagen, ich finde es toll, dass sich jemand überhaupt selbst zu seiner momentanten Einstellung zur Musik befragt. Für mich ist das immer so ein bisschen wie die seelische Hängematte aufhängen. Dicker Knoten bei House, ja bei Detroitsounds auch mal was fester ziehen. Naja Jazz, werfen wir auch mal locker n Seil darüber, usw. Irgendwann hat man das durchgehangen und man muss umhängen. Klasse Mischung!! Läuft momentan ständig hier.

  29. raindog 18. Februar 2012 at 07:24  zitieren  antworten

    thx. 4 mix! der löst bei mir fernweh nach dem berliner sommer aus und wird mich denne sicher auch, auf das tempelhofer feld begleiten…

  30. susimo 11. März 2012 at 00:53  zitieren  antworten

    @Leif: Schöne Worte – Wahre Worte! Danke für Deinen Beitrag vom 3. Februar 2012 und natürlich Danke an Ronny aka kraftfuttermischwerk, der seit ca. einem Jahr eine kleine, treue Fangemeinde im Ruhrpott hat, deren allwöchentliche Treffen unter dem Motto „kochenmitmusik“ er mit seinen brillianten Klangkunstwerken bereichert!

  31. […] im Netz schon etwas länger mitlesen ein Begriff. Musik, ein Blog und DJ Sets und Mixe wie die #tief Serie, die einfach gefallen. Das Video zum Titel “Diskontext” basiert auf Ausschnitten einer […]

  32. eloquent 23. März 2012 at 09:53  zitieren  antworten

    klingt wie ein nachträgliches weihnachtsgeschenk so kurz vor ostern…gestern waren’s 17° und sonne satt – einen besseren soundtrack zur aktuellen wetterlage könnte es nicht geben!
    *danke*

  33. pascii 28. Mai 2012 at 16:10  zitieren  antworten

    leeute mannn ihr seit der OBERHAMMER!!!

  34. floh 11. Dezember 2012 at 21:45  zitieren  antworten

    wollte nur mal loswerden, dass das der geilste mix ist, den ich seit evosonic-radio-zeiten gehört hab! merci…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *