Skip to content

Langzeitlagerfeuer

Ich weiß nicht, ob diese Konstruktion das hält, was sie zu versprechen mag, aber sie überzeugt mich mindestens schon mal davon, das mal auszuprobieren. So könnte man vielleicht am Feuer pennen, ohne in der Nacht nachlegen zu müssen.

(via reddit)

12 Kommentare

  1. Sebas12. November 2015 um 18:57

    Hmm. Glaub nicht das das funzt. Das Feuer würde auf die höher liegenden Stämme übergreifen. Will meinen das ich Zweifel daran habe wie das Feuer kleinzuhalten wäre. Und so richtig sexy sieht die Feuerstelle auch nicht aus. :D ;).

  2. robotron sömmerda12. November 2015 um 19:21

    Stimmt das eigentlich mit dem Zusammenhang zwischen zündeln und bettnässen?
    Schade das so viele Menschen die Natur verbrennen wollen….

  3. Ronny12. November 2015 um 19:26

    robotron sömmerda,
    So ein Feuer ist voll gut, wenn du mit ein paar Leuten ein paar Tage in der Pampa unterwegs ist. Man kann natürlich auch gerne den E-Herd von zu Hause mitnehmen. Macht sich besonders gut auf einem Kanu.

  4. hans12. November 2015 um 19:41

    ich könnte mir vorstellen das sich das feuer nach rechts und links einfach ausbreitet und dann nach oben durchbrennt ….ich glaube nicht das es so klappt mit pennen ohne nachlegen, wird wohl eher ein pennen mit „mitten in der Nacht in Flammen stehen“

  5. B.P.12. November 2015 um 20:52

    hans,

    Das funktioniert. Das Holzlager sollte nicht anbrennen, da die Rampe am unteren Ende abgeflacht ist, Feuer sich aber nicht so schnell seitwärts ausbreitet wie aufwärts. Allerdings kenne ich das nur mit einer Rampe. Diese Variante scheint mir weniger sinnvoll, da die Holzrampe die Wärmeausbreitung beschränkt.

  6. Sebas12. November 2015 um 22:04

    Danke B.P. ;).

  7. Fritz13. November 2015 um 09:41

    Der gute Nehberg hatte das ende letzten Jahrhundertsts schon in seinen Büchern, aber ich glaubs erst, wenn ich es in funktion seh. Wo ist der Timelapse, der mich vollends von dieser Konstruktion überzeug?

  8. Chris13. November 2015 um 11:34

    Oh, da war ich zu spät ^^ Danke Fritz ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.