Skip to content

Schach mit Weingläsern – mit gefüllten Weingläsern

Anders Nordby bringt hierfür zwei Dinge zusammen, die ich außerordentlich gerne mag. Zum einen Schach, zum anderen Wein. Ich spiele mit Weiß und jedes mit Rotwein gefüllte Glas, was ich erbeute, wird umgehend getrunken. Dann kan man sich auch endlich mal so richtig Zeit nehmen – oder auch nicht. Je nachdem.

(via today and tomorrow)

3 Kommentare

  1. fabnie27. April 2012 um 10:34

    Boah was ist denn das für eine hammergeile Idee!

    Das wird bei gelegenheit einmal ausprobiert.

    Problem wird nur sein, dass die Person in Rot (ich würde natürlich auch weiß spielen) vermutlich aus temperaturtechnischen Gründen etwas weniger Ruhe und Zeit hätte ;)

  2. ekkn27. April 2012 um 12:25

    für anfänger ein besäufniss :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.