Update hgm-Press: Klage gegen mich wurde vom LG Hamburg abgewiesen

HD4tg

Das LG Hamburg hat heute entschieden, dass die Klage, die hgm-Press gegen mich bezüglich einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung eingereicht hatte, abgewiesen wird. Urteil von heute laut telefonischer Auskunft der Geschäftsstelle des Landgerichts Hamburg: der Tenor lautet: „1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Kosten des Verfahrens trägt die Klägerin, 3. Vollstreckungsschutzklausel. Die Begründung folgt schriftlich.“ Über die Gründe dafür, kann ich nur spekulieren, was ich hier jetzt nicht tun werde. Sobald mir das Urteil in schriftlicher Form vorliegt, in dem dass dann alles stehen wird, werde ich es öffentlich machen. Alle weiteren Infos dann.

Tagged:






Kommentare: 82

  1. […] die Nachricht, dass die Klage gegen Ronny Kraak, über die wir hauptsächlich geredet haben, zurückgewiesen wurde. Er soll nämlich unrechtmäßig Fotos von einem Schlangenkuchen gepostet haben. Die […]

  2. re:publica 2013 Nachtrag 12. Mai 2013 at

    […] und Ronny vom Kraftfuttermischwerk, der passenderweise gegen die hgm-Press diese Woche einen Teilerfolg gegen den Abmahnwahnsinn erzielt hat. Im etwas nerdigeren Bereich hat ich sehr viel Spaß mit der re:Fefe-Analyse, der […]

  3. Malcolm 13. Mai 2013 at 07:12  zitieren  antworten

    BAM!

  4. […] In einem ähnlichen Fall gegen Ronny von Kraftfuttermischwerk hat HGM vor ein paar Tagen aber verloren, so dass unsere Chancen nicht schlecht stehen, aber so genau kann man das vor Gericht leider nie […]

  5. […] meine Verhandlung, in der beschlossen wurde, dass die von hgm Press gegen mich vorgelegte Klage abzuweisen ist, ja nun schon gut vier Wochen zurückliegt, wurde heute vor dem Amtsgericht in Hamburg in einem […]

  6. […] ebenfalls eine solche Abmahnung erhalten und hat es drauf angelegt. Immerhin ist es tatsächlich zu einer Klage und eine Verhandlung vor dem Landgericht Hamburg gekommen. Dort scheint es wohl sehr schnell gegangen zu sein und das LG Hamburg hat die Klage abgewiesen. […]

  7. Ronny 9. September 2015 at 20:16  zitieren  antworten

    Logos,
    Die Berufung liegt nach wie vor unbearbeitet vorm OLG Hamburg, so das es bisher kein abschließendes Urteil gibt.

  8. Ronny 9. September 2015 at 21:25  zitieren  antworten

    Logos,
    Weder noch. Mein Anwalt riet mir, etwas zurückhaltender zu agieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.