Zum Inhalt springen

Adventskalender 2010, Türchen #07: Deepgoa – Merry Christmas

Deepgoa. Über den Mann weiß ich so ziemlich genau gar nichts. Außer, dass er in der Schweiz lebt und womöglich das weltweit fetteste Blog hatte, was es im Bereich der elektronischen Musikdownloads gab. Dieses hat ihm WordPress aufgrund immer wieder aufkommendem Copyright-Bullshits zu Beginn des letzten Sommers geschlossen. Ein fast schmerzlicher Verlust, denn was auch immer im Zirkus der elektronischen Melodien auch nur irgendwie relevant war, tauchte immer am ehesten bei ihm auch. Stilübergreifend – ohne Scheuklappen. Nach wie vor befüllt er täglich seinen Twitter-Stream mit den Links, die eher früher ins Blog packte, aber das ist nicht das selbe, auch wenn da immer wieder Perlen bei sind.

Mein Angebot sein Blog auf einer Domain von mir weiterzuführen, lehnte er ab. „Schnauze voll – es reicht“, sagte er.

Neben der Internetzbefüllerei allerdings ist er auch DJ. Deshalb habe ich ihn gefragt, zu mal ich gerade seine Downbeat-Sets sehr zu schätzen weiß. und genau deshalb gibt es hier jetzt eine eclectische Rundreise mit dem Reiseführer Deepgoa. Einmal durchs Gebirge und dann durch die überschwemmten Täler.


(Direktlink, Direktdownload)

Style: Eclectic
Lenght: 01.13.07
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
01. Guardner – Profile
02. Crookram – Bodies
03. Planet Boelex – Direction backwards
04. Der Reisende – Synthesis
05. Alisu & Danieto – Que era muy robot
06. D-Fried – Weird-o (Fried beatbox)
07. Bosques de mi Mente – Ruido Blanco
08. Planet Boelex – Seadreamers
09. Stockfinster – Daypusher
10. Tone Ghost Ether – Lizard trail envy
11. Pavel Fomitchov – Watching the stars
12. Lackluster – Anyt
13. Between Interval – Aerolith
14. Cruel Both – Crunch and gnash
15. Banyek – Apa
16. Sublime Porte – Dunaj (Segue version)

Alle Adventskalender-Mixe gibt es hier.

[Thanks to Rico Passerini for hosting all this Mixes.]

3 Kommentare

  1. mohnstollen7. Dezember 2010 at 16:39

    Willy :
    ABsolut genial!!!

    full ack!

  2. Martin7. Dezember 2010 at 18:47

    Ja, der MIx gefällt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.