Zum Inhalt springen

Alone in New York

Ein einfach „nur“ schön fotografierter Kurzfilm über New York von Giuseppe Vetrano.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. Sumit28. September 2010 at 14:21

    Och Mensch – ständig diese Filme die so toll sind dass ich dickes fettes Fernweh bekomme. Sehr schön, nehm ich mit rüber!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.