Zum Inhalt springen

Ball


(Direktlink)

Ein Kommentar

  1. Mimimimöschen8. August 2012 at 21:40

    Wichtige Gesundheitsinformationen beim abspielen dieses Videos!

    Photosensitive Anfälle
    Bei einer sehr kleinen Anzahl von Personen können bestimmte visuelle Einflüsse (beispielsweise aufflackernde Lichter oder visuelle Muster) zu photosensitiven Anfällen führen.
    Diese können auch bei Personen auftreten, in deren Krankheitsgeschichte keine Anzeichen für Epilepsie o.Ä. vorhanden sind, bei denen jedoch ein nicht diagnostizierter medizinischer Sachverhalt vorliegt, der diese sogenannten „photosensitiven epileptischen Anfälle“ während des ansehens hervorrufen kann.
    Derartige anfälle können mit verschiedenen Symptomen einhergehen, z.B. Schwindel, Veränderungen der Sehleistung, Zuckungen im Auge oder Gesicht, Zuckungen oder Schüttelbewegungen der Arme und Beine, Orientierungsverlust, Verwirrung oder vorübergehendem Bewusstseinsverlust.
    […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.