Zum Inhalt springen

„Du träumst mich, ich Dich.“

Als ich bei Peter gelesen habe, dass dieser Karten für die Neubauten hat, viel mir eins der schönsten Konzerterlebnisse ein, die ich je hatte. Meret Becker trat – engelsgleich – überraschend auf die Bühne und sang dieses Lied mit. Die Atmosphäre in der Columbia-Halle war schlichtweg unbeschreiblich.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.