Zum Inhalt springen

Fotos: Fusion Festival 2012

„Voll schön“ bringt es eigentlich genau auf den Punkt. Die Leute, das Wetter, die viele Musik, die Liebe, der Spirit. Voll schön eben.

Ich hab‘ an die 700 Fotos gemacht, 80 davon packe ich hier rein, die Hälfte – quasi mein Best of Fusion 2012 – als direkte Fotos, darunter noch mal alle inklusive der Best of in einer Galerie (Weil ich gerade nicht weiß, wie ich das besser hinkriegen könnte. Ihr könnt also auch gleich auf die Galerie klicken – ich weiß es doch auch nicht.) Alle vergrößern sich per Klick auf das Bild. Alle Fotos stehen unter CC-Lizenz CC BY 3.0.

Und ja, ich weiß, dass meine 505er Spalte für derartigen Content eigentlich zu klein ist, weil das alles eigentlich größer müsste, aber da müsst ihr durch, bis mir mal was besseres dazu eingefallen ist.

Die Fotos sind alle aus dem Zeitraum Donnerstag bis Samstag Mittag – danach war mir das Feiern dann wichtiger. Ihr kennt das.

P.S. Ich habe bewusst versucht, die Fotos eher unpersonalisiert zu machen, was hier bis auf dieses eine, – das eigentlich schönste – gut geklappt haben sollte. Sollte sich dennoch wer durch das Zeigen der seiner Person irgendwie gestört fühlen, reicht eine Mail an mich und ich werde konkret dieses besagte Bild wieder rausnehmen.

P.P.S. Eigentlich habe ich die Fotos nur mal wieder gemacht, weil ich vor ein paar Wochen eine ziemlich alte Digital Kamera in die Hände bekam, die ich mal testen wollte. Eine Sony DSC F828, die schon ein oller Schinken ist, aber mit ihrem schwenkbaren Objektiv tatsächlich noch für Aufsehen sorgte. So ist das nämlich.

Der Rest nach dem Klick:

34 Kommentare

  1. Flomarkt2. Juli 2012 at 22:00

    Ja äh, wenn ich klicke, dann geht das Bild so groß auf, dass ich nach rechts scrollen muss, damit ich den „Rest“ des Bildes sehe.
    Und ich denke, 14″, 16:10 ist jetzt nicht so unnormal.

    Kommentar zu den Fotos folgt.

  2. bassliebe2. Juli 2012 at 22:21

    Bilder sind Wunderschön!

  3. Buzzter2. Juli 2012 at 22:23

    Ich schließe mich Matthias. Sehr gelungene Bilder!

  4. Kixki2. Juli 2012 at 23:41

    Danke für die tollen Bilder!!!
    Hab selbst viel zu wenig gemacht u. freu mich um so mehr über Deine :))

  5. Roland3. Juli 2012 at 01:41

    Oh nein, noch mehr Bilder. So zu den gefühlten 1000 (und 50 richtig guten) in meinem Kopf. Dein Blog macht mir eh schon seit Ewigkeiten viel Freude; so sehr dass ich dir gerne von meinen Erlebnissen erzählen und von deinen hören würde. Aber hey, it’s the internetz – unbekannt und doch manchmal so nah. Danke, danke, danke Ronny!

  6. Tim3. Juli 2012 at 08:30

    Ich ertrag es kaum, die schönen Fotos anzuschauen. Musste meine Karte abgeben, weil ich doch nicht konnte :(

  7. Theresa3. Juli 2012 at 09:58

    Richtig tolle Bilder, vielen Dank:)

  8. […] via Kraftfuttermischwerk » Fotos: Fusion Festival 2012. 0var dd_offset_from_content = 60; var dd_top_offset_from_content = 0;GD Star Ratingloading…Ähnliche Posts: […]

  9. Anonymous3. Juli 2012 at 12:07

    Von der Fusion-Webseite (http://www.fusion-festival.de/de/2012/hinweise/infos-von-a-bis-z/#c1499):

    „Weiterhin gilt „the art of understatement“ was bedeutet, dass es, soweit wir das steuern können, keinerlei Propaganda – außer unserer Webseite und eurem Mund-zu-Mund-Papperlapapp – geben wird. Medienberichterstattungen, jeglicher Art (lokale Presse ausgenommen), entstehen grundsätzlich ohne unser Einvernehmen.

    Auch das Veröffentlichen von Fotos in Publikationen geschieht ohne unser Einvernehmen bzw. entgegen unserem geäußerten Willen. Die große Mehrheit aller Medienfritzen hat das in den vergangenen Jahren dankenswerterweise auch respektiert.
    Wir wünschen uns das auch für die Zukunft.“

    Und: „Die Fusion ist nur durch Mund-zu-Mund-Propaganda gewachsen und wir wünschen uns auch keine Megaphon-Propaganda auf Farcebook, VZ und sonstwas.“

    Warum ist das eigentlich für jeden, der einen Blog/´nen Facebookaccount/Irgendeineandereplattform hat so schwer, einzuhalten?

  10. Nastasia3. Juli 2012 at 14:39

    Die Bilder sind wirklich richtig gut, wahnsinns Momentaufnahmen. Da kann man vor Lärzklopfen schonmal ein paar Tränchen verlieren.

  11. ODog3. Juli 2012 at 15:17

    @Anon: An sich ja respektabel, aber warum das ganze? Facebook und andere Netzwerke würd ich heutzutage eh als Mund-zu-Mund zählen, aber auch: Warum? Die Fusion ist schon längst kein Geheimtipp mehr

  12. Kopfgezwitscher3. Juli 2012 at 15:50

    Danke für die Traumhaften Fotos!! (:

  13. onres jezz3. Juli 2012 at 16:11

    Super!!!!

  14. oli3. Juli 2012 at 17:35

    Vielen Dank für die wunderbaren Bilder! Habe mich selbst geärgert, dass ich keine Kamera mitgenommen habe, aber mit diesen Impressionen ist das nur halb so schlimm. ;)

  15. Markus3. Juli 2012 at 19:04

    Kann mich dem rest nur anschließen, sehr sehr schöne Bilder, transportieren viel Atmosphäre. Die Location ist auch sehr fotogen.
    Hab jetzt schon so viel Gutes über die Fusion gehört, dass ich da eigentlich mal hinfahren müsste, wenn es denn nicht so weit weg wäre für mich. Aber der Vibe – und das zeigen die Bilder – wäre es vermutlich wert. Woodstock 2.0

  16. Fotosally3. Juli 2012 at 19:19

    He, gerade wieder von der Fusion gelandet, meine 16GB laden noch – da entdecke ich Deine Fotos.
    Sehr schöne, atmosphärische Bilder hast Du gezaubert, macht viel Spaß das alles anzusehen, besonders weil ich das erste mal nur von Sonntags bis Dienstags da war.Wenn du Lust hast – meinen Fusion-Rückblick 2004-2011 und ab ende der Woche auch 2012 findest du hier:
    http://www.fotosally.de/

  17. frank3. Juli 2012 at 19:36

    so verschieden sind die eindrücke….war vor ein paar jahren mal auf der fusion (2008 oder 2009 glaube ich)

    musikalisch war es sehr geil, hab allerdings noch auf keinem (!) anderen festival so viel müll und so viele fertige leute gesehen.

    überall müllhaufen auf den tanzflächen – wtf? dazu zombiedancing – ich fand das, gemessen an dem „anspruch“ der fusionorga und meinen erwartungen schon ziemlich abturnend. ferienkommunismus ist anscheinend auch keine lösung…. ;-)

    lieber klein und fein – wahrscheinlich lässt sich das bei solchen menschenmassen aber auch garnicht vermeiden.

  18. Pflaume3. Juli 2012 at 21:21

    Auch wenn die Bilder der Fusioncrew gegen den Strich gehen werden, muss ich gestehen froh zu sein sie hier zu sehen! So kann man sich seine Erinnerungen am besten erhalten, wirklich gute Aufnahmen!

  19. Felix4. Juli 2012 at 21:16

    Gang ganz tolle Fotos!

  20. FalconGoat5. Juli 2012 at 11:25

    @ODog:

    Ich finde es legitim, diese Frage zu stellen, auch wenn ich mich selber über schöne Bilder von diesem Spektakel freue. Es geht nicht um Geheimtipps, sondern darum, ob man die Wünsche Anderer respektiert.

    @c3p:
    Troll. Versteck Dich wieder in deinem Rektum.

  21. […] hatte ich bisher nicht so richtig auf dem Zettel. Warum auch immer, aber als ich vor ein paar Tagen die Bilder von der diesjährigen Fusion bei Ronny gesehen habe, sprang der Funke über. Das Fusion Festival scheint auch nach so vielen Jahren (2012 […]

  22. kkid6. Juli 2012 at 22:11

    Danke für die voll schönen Bilder!!!

  23. Daynetcowboy » Fusion 20128. Juli 2012 at 01:49

    […] diesem Mitschnitt und den wunderschönen Bildern vom Kraftfuttermischwerk wisst ihr was nächstes Jahr zu tun ist… Mondrakete […]

  24. trude12. Juli 2012 at 01:19

    @frank

    Ich finds immer wieder phänomenal wie verschieden jeder Mensch die fusion wahrnimmt und erlebt.

    Überleg doch mal: Wenn 60000 peoples oder noch mehr feiern, dann fällt einfach riesig viel Müll an. Denk dran auch Du wirst welchen produziert haben. Ist doch wieder aufgeräumt worden.
    Klar hätte man auf die Straßenkehrmaschine auf der Landebahn Samstag nachmittag verzichten können und lieber häufiger die Dixies säubern können. Bei A6 wurden sie gefühlsmässig immer zuletzt gesäubert.

    Zombiedancing? Viele fertige Leute? Krass wann warst Du denn unterwegs?

    Ich habe sooooooo viele liebe lustige lachende Menschen gesehen. Es war ein Genuß ;-)
    Hoffe Du siehst die das näxte Mal auch wieder.
    In diesem Sinne

    Ahoi aus der Schwäbischen Küche

    Ach ja und überhaupt die Bilder hier von Dir Ronny sind echt sehr sehr geil. Stilistisch einprägend mit der Liebe zum Detail, druckvoll in Farbe getaucht – das rockt.

    Habe auch ein bischen geknipst.
    Wenn Du gucken willst – guckst Du hier ;-)
    http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/1398596

  25. Paty27. Juli 2012 at 10:22

    …großartige Bilder – sie fangen sehr gut die Фузион-Stimmung ein – das gelingt nicht jd!! Sehr schöne Farben, sehr schöne Lichtspiele!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.