Zum Inhalt springen

Fred Armisen zeigt, wie sein Schlagzeugspiel sich über die Jahrzehnte verändert hat

Schauspieler, Komiker und Drummer Fred Armisen erklärt bei Jimmy Fallon, wie sich sein Schlagzeugspiel in den letzten Jahrzehnten immer wieder verändert hat. Als Teenie pumpte er volle Möhre alles in die Schießbude, um dann immer etwas weniger zu machen. Heute spielt eher am liebsten ruhige, angejazzte Rhythmen, wobei er gar nicht weiß, was in seinen 60ern da noch kommen könnte.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.