Zum Inhalt springen

Fußgänger und ihre Telefone

Als Fußgänger mit Telefon kennt man das: man latscht so durch die Gegend, guckt die ganze Zeit auf das Gerät und verliert den Rest der Welt dabei schon mal ganz schnell aus den Augen. Maximieren kann man derlei urbane Risikobereitschaft in dem man noch dynamisch geschlossene Kopfhörer aufsetzt und über diese Musik hört. Und auf einmal steht ein Bus knapp neben dir und hupt dich an wie so ein Blöder, wie es mir mal passiert ist. Womöglich könnte man so auch in einen See fallen oder so. Hier ein kurzes Filmchen zu der Thematik.


(Direktlink, via TDW)

Ein Kommentar

  1. Gunar25. Januar 2012 at 19:32

    Jepp, das kenn ich!!! Bin so beim twittern schau nach oben und mir kommt
    ein Engelsgleiches weibliches Wesen entgegen.
    Zu spät gesehn um sie richtig anzuschauen, um kurz ihren Blick einzufangen.

    Fazit: hab mich sehr über mich und die verpasste Chance geärgert!!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.