Zum Inhalt springen

Gemeindeparlamentsmitglieder

„Und außerdem sollte man auch die Mitbürger anhalten, endlich mal ihre unordentlichen Gärten auf Vordermann zu bringen. Wie sieht denn das aus, das kann doch nicht sein. Wir sollten denen nahelegen, dass das bis zur Festwoche in Ordnung zu bringen ist, auch mit Luftballons und sowas. „

Soeben zu Ohren gekommen. Na dann fehlen ja nur noch die Nelken bis zur Festwoche, nich? Und aus dem Kraftraum gegenüber dröhnt das Stöhnen der Kraftler. Manchmal hat man es nicht leicht in so einer Gemeinde.

4 Kommentare

  1. lahnix3. Juni 2008 at 23:20

    Großartig…
    Alles fürn Verein, alles fürn Dackel!

  2. Saint3. Juni 2008 at 23:31

    Der eigentlich Knüller aber war, die Erwartungshaltung, dass doch bitte schön jeder die „offizielle Gemeindeflagge mit Wappen“ rauszuhängen hat. Die muss er vorher kaufen für 30 Tacken. Ich sagte dann: ich habe an meinem Haus (Dienst) noch so einen Halter für die Fahne, so wie vor zwanzig Jahren. Aber die haben einen anderen Humor.

    harharhar

  3. mogreens4. Juni 2008 at 11:15

    Sei froh das es sich nur um Arbeit handelt, ich muss in sowas wohnen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.