Zum Inhalt springen

Kurzfilm: Niemals Gewalt

Ein berührender Kurzfilm, inspiriert durch die Bücher Astrid Lindgrens.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. Ams3. Februar 2011 at 01:45

    Korinthenkackerei am Rande: Es bezieht sich auf die Rede Astrid Lindgrens bei der Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels, auf der sie die besagte (vermeintlich wahre) Geschichte erzählt.
    (Detail am Rande: Gerhard Schönes hat die Geschichte in ein Lied verpackt: „Der Stein)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.