Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Frankreich will 2.500 Euro für ein E-Bike zahlen, wenn Bürger ihr Auto stilllegen

(Foto: Anrita1705)

Ich bin jetzt nicht der größten Fan von E-Bikes, unterstütze diese Idee der französischen Nationalversammlung allerdings dennoch voll und ganz. Die nämlich sieht vor, den Käufern eines elektrischen Fahrrads einen Zuschuss von bis zu 2.500 Euro zu zahlen, wenn sie im Gegenzug ihr bisheriges Verbrennerfahrzeug abwracken. Geiler wäre natürlich, wenn das auch für Bio-Fahrräder gelten würde – und konsequent wäre das allemal.

Die ungewöhnlich konzipierte Abwrackprämie ist Teil eines Maßnahmenpakets, mit dem die französische Regierung bis zum Jahr 2030 die Emission von Treibhausgasen um 40 Prozent – ausgehend vom Level des Jahres 1990 – reduzieren will. Mit der Abstimmung ist die Förderung noch nicht beschlossen, darf aber für die endgültige Lesung des Gesetzes als unstrittig betrachtet werden.

5 Kommentare

Ein oller Plattenspieler auf der Straße: Fun to fix

Finde die eigentliche Quelle dazu nicht, aber ich liebe die Idee hinter der Notiz. Denn: so lange etwas noch zu reparieren ist, ist es nicht endgültig kaputt. Und vielleicht, womöglich ja sogar hoffentlich findet sich wer, der das Dingen wieder zum Laufen bekommt. Wäre ja auch ganz schön.

Einen Kommentar hinterlassen

Selected Aphex Twin covers, vol. 1


(Direktlink)

Misteraitch hat bei MetaFilter mal einen Zusammenstellung verschiedener Aphex Twin Coverversionen zusammengestellt, die er so auf YouTube gefunden hat. Und wie schön bitte ist dieses ⬆️ Double Bass Cover von „Rhubarb“, das Florent Ghys aufgenommen hat?!

‚Avril 14th‘ arranged for harp; for banjo; for pedal steel; for two vibraphones {MLYT}.

‚[Rhubarb]‘ for guitars & cellos; for double basses; for modified Sony Walkman.

‚Alberto Balsalm‘ for steel band (previously); for chair.

‚Nannou‘ for music-box; for percussion quartet.

‚Minipops 67‘ for classical ensemble.

‚Icct Hedral‘ for orchestra and chorus.

‚[Curtains]‘ for pipe organ with electronics;

‚[Stone in Focus]‘ for trombones.

‚Jynweythek‘ for prepared piano. ‚Flim‘ for jazz piano trio.

‚Bucephalus Bouncing Ball‘ for 7-piece band.

‚Funny Little Man‘ for voices.

‚Girl/Boy Song‘ for saxophone/bass/drums.

‚Heliosphan‘ for coffee tin & wine bottle, etc. [MLYT again].

2 Kommentare

Mann spielt nachts in einem Parkhaus auf etwas Flötenartigem „Narnia Lullaby“

Paul Harvey Flute guy hat sich neulich mit etwas, das aussieht als wäre es irgendeine aufgebohrte Zange, morgens um fünf in ein Parkhaus gestellt und „Narnia Lullaby“ intoniert – bis die Polizei kam. Und der Hall ist halt einfach sehr, sehr geil.

I had a rain out at work and I of course had my flutes with me. The reverb at the parking ramp was perfect so I started playing. Partway through this video the cops showed up (probably called in by my lovely playing) wondering what in the world I was doing at 5am. I told them I was utilizing the natural acoustical beauty of the structure.


(Direktlink)

1 Kommentar