Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Geschenkverpackungs- und Baumschmückmaschine

Joseph, Experte für Rube Goldberg Maschinen hat sich vor zwei Jahren schon Gedanken darüber gemacht, wie wir alle etwas Weihnachtsstress sparen können, in dem wir bestimmte an Weihnachten gebundene Vorgänge automatisieren können. Geschenke verpacken zum Beispiel, oder den Baum schmücken. Das kann alles nämlich deutlich schneller gehen, als wenn man das wie gewohnt von Hand macht. Halte die Exponate für ausbaufähig, aber ein Anfang ist zweifelsfrei gemacht.


(Direktlink, via Nag on the Lake)

Einen Kommentar hinterlassen

Banksy in Birmingham

Banksy hat in Birmingham ein Mural gemalt, das wohl daran erinnern will, dass es auch zu Weihnachten Menschen gibt, für die es nicht selbstverständlich ist, ein Dach über dem Kopf zu haben.

God bless Birmingham.
In the 20 minutes we filmed Ryan on this bench passers-by gave him a hot drink, two chocolate bars and a lighter – without him ever asking for anything.


(via Nag on the lake)

Einen Kommentar hinterlassen

Trailer: Ghostbusters – Afterlife

Trailer zum im nächsten Jahr in die Kinos kommenden Ghostbusters – Afterlife. Da werden sicher wieder einige was zu meckern haben, aber ich finde, das sieht ganz geil aus.

„From director Jason Reitman and producer Ivan Reitman, comes the next chapter in the original Ghostbusters universe. In Ghostbusters: Afterlife, when a single mom and her two kids arrive in a small town, they begin to discover their connection to the original ghostbusters and the secret legacy their grandfather left behind. The film is written by Jason Reitman & Gil Kenan.“


(Direktlink, via Maik)

Einen Kommentar hinterlassen

Adventskalender 2019, Türchen #10: rktic – Take it slow – or don’t

Ein guter Mix ist wie ein guter Teig, der dann im besten Fall Geschmäcker mitbringt, die einen überraschen. So wie in diesem Fall, in dem als Bäcker der Dubtechno-Veteran Ronny aka rktic, der es schafft diesen Teig so geschmeidig und homogen hinzubekommen, dass er trotz der stilistischen Unterschiede wie in einem Guss aus den Boxen kommt. Ganz ohne Effekthaschereien zieht er sich konsequent durch die Weiten des dubbigen Techno – mal langsam, mal schneller. Dubtechno auf 85 bpm mit Trip-Hop und Doppeltempo D&B hier und da. Ich kenne nur einen minimalen Teil der Tracklist und war um so überraschter, was Ronny da so zusammengebracht hat. Ganz wie bei einem guten Teig eben. Lasst ihn euch schmecken.

Style: Dubs
Lenght: 01:52:31
Quality: 320 kBit/s


(Direktlink)

Tracklist:
Tilliander – Respect Existence
Irradial – .04
Silent Harbour – Fusiformis
Claudia Anderson – Momentum
Second Woman – Apart I
(CN)2 Untitled
DB1 – Zukr
Andrea – TP
DJ Fulltono – Melt In To The Floor
Sraunus – Grazuoliu Vasara
Ron Morelli – FXK Ripper
Jon Fay – DS Track
Grad_U – Mars Odyssey
Echologist – Restoration
Ahmad – Metabolism
Skee Mask – Session Add
Brendon Moeller – The Hike
Luigi Tozzi & BLNDR – Dawn
Synkro – Hollow
Jonas Palzer – Human Scale
Abstract Elements – Why?
Hoover1 – Hoover1A
Ninos Du Brasil – Algo Ou Alguém Entre As Àrvores
D104 – Dope
RQ – MCMXCVI
Raam – 32
Homemade Weapons – Shujinko
dBridge – Syncofated
Martsman – Human Error
DeWalta – Lyra p

Einen Kommentar hinterlassen

Klanginstallation aus Schüsseln, die im Wasser treiben

Ich glaube, ich hatte hier schon mal ähnliches, mag aber gerade nicht danach suchen und finde diese Installation gerade sehr meditativ.

Einen Kommentar hinterlassen