‪‬ Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Adventskalender 2019, Türchen #09: Das Kraftfuttermischwerk – 2 machen 1

Das neunte Türchen gehört aus Gründen traditionell mir. Wieder ein Jahr älter und so. Ich hab ne Weile überlegt, wie ich das in diesem Jahr gestalten könnte und wollte erst irgendwas „besonderes“ machen. Am Ende aber wollte ich dann doch mal die Sachen spielen, die sich über ein paar Jahre auf meiner Festplatte angesammelt haben, wobei ich davon doch einiges noch nie gespielt habe. Und melodiös sollte es werden, bisschen cheesy auch. Herztechno oder so.

Nun ist es do, dass dieser Kalender schon halt ein bisschen Arbeit macht und ich im Dezember auch ob dessen ohnehin zu wenig komme. Ich fand bis gestern Abend keine Zeit, den Bums aufzunehmen und hatte Gäste hier. Aus Gründen. Rudi und Gaya waren hier, wir assen königlich, tranken (etwas mehr), verpissten uns in den Keller, wo Rudi und ich das Dingen dann ganz entspannt zusammenlöteten und tranken noch mehr (es war schon nach 24:00 Uhr). So haben wir 2 das 1 gemacht. Und das 1 ist ziemlich melodiös, bisschen cheesy auch. Aber geil. Ja.


(Direktlink)

Style: Deep Tech
Lenght: 01:35:41
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
None.

9 Kommentare

Adventskalender 2019, Türchen #08: Zuurb – Helike

Kein Kalender ohne Zuurb. Und am besten ein Türchen aufn Sonntag. 2. Advent und so. Zeit für ganz kitschfreie Besinnlichkeit in Form von feinstem Ambient und bisschen Piano. Wie immer bei ihm. Kein anderer definiert in meinen Ohren modernen Ambient so perfekt auf den Punkt. Also zumindest kein anderer, der mir gerade einfallen würde. Also setzt euch ins Warme, kuschelt euch ein, nehmt ein Heißgetränk zu euch und träumt ne Runde. Oder zwei. Ich habe letzte Nacht dazu gekocht, was natürlich auch geht. Meditative Tätigkeiten zu meditativer Musik. Perfekt.

Ein Mix, der hier übers kommende Jahr hinweg noch ein paar dutzend mal laufen wird. So wie jedes Jahr.


(Direktlink)

Style: Ambient, Piano
Lenght: 01:03:53
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
Tambour – Orion (Mythologies)
Jameson Nathan Jones, Elskavon – Still as Troubled Waters
Helios – Dreams
Anna B May – If I Had Wings
Levi Patel – Her angled beauty
Jacob David – Dvale
Jim Perkins – Enfolding
F̦r Alltid РVindstilla
Rhian Sheehan – Elegy For The Past (We Are All Astronauts Remix)
Slow Meadow – Stellarum Fixarum
Daigo Hanada – Suiu
Essáy – Colours of Liz
Snorri Hallgrímsson – Imperial
Tambour – Ursa Minor (Caroline’s Theme)

3 Kommentare

Olli Schulz im Seniorenheim: Kümmelschnaps aufs Leben – Die Geschichte eines Abends

Ich glaube, ich habe hier sehr selten darüber geschrieben, aber die zehn Monate meines Zivildienstes in der „Tagesaltenpflege“ war eine der wichtigsten Zeiten meines Lebens und haben mit dafür gesorgt, dass ich mein damaliges Leben komplett über den Haufen warf und irgendwie nochmal komplett bei Null anfing. Auch wegen den alten Menschen, mit denen ich 10 Monate täglich zu tun hatte. Aber das nur am Rande.

Oli Schulz hat ein Seniorenheim besucht – und das flashbackt mich gerade ganz schön dolle. Und ich hätte mir das oder Ähnliches für meine Eltern gewünscht, die leider beide nicht mehr leben.

Fünf Kümmelschnaps aufs Leben! Es ist kurz vor Mitternacht. So einen Abend hat die Seniorenresidenz in Hamburg noch nicht erlebt: Musiker und Moderator Olli Schulz hat sich im Speisesaal zu einem Spagat am Esstisch hinreißen lassen (Haltungsnote eins, danach Verdacht auf Leistenzerrung).


(Direktlink)

1 Kommentar

Adventskalender 2019, Türchen #07: Rudi Stöher – Die Geschichte der Weihnachtsgans, die am Tisch saß und mit aß

Heute etwas später, weil gestern Betriebsweihnachtsfeier und puh. Dafür können dann aber jetzt die Tanzschuhe rausgeholt werden, (B)Rudi Stöher macht Disco. So richtig. Ha!

Gutes Jahr mit dem Buddie gehabt. Die kleinen, schönen Clubmomente und das große Festivalglück. Guter Sommer. War schön.

Viel mehr mag ich gar nicht schreiben, wir sehen uns eh regelmäßig und besprechen alles höchstpersönlich.

Eines allerdings sei noch geschrieben: wir sind dabei, ein gemeinsames Album zu machen, das dann irgendwann im nächsten Jahr erscheinen wird. Das wird gut. Und jetzt tanzt!


(Direktlink)

Style: Disco
Lenght: 01:23:12
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
1. Upperground Orchestra – Sinopia
2. Art Of Tones – At the Club in Lagos
3. Woody Bianchi – It’s Hot
4. Never Dull – Too Blind To See
5. The RAah Project – All of Your Things (Rogeon’s Redux)
6. HP Vince – Get The Fonk
7. Memorie Cluster – Never Give Up (Severino Remix)
8. Distant People – Stringer (Nicolas Bassi Remix)
9. Art Of Tones – Good to Me
10. Andromeda Orchestra – Don’t Stop (Ray Mang Special Extended Mix)
11. SoulPhiction – Black Holes
12. Jamael Dean – Adawa
13. Hypnolove – Climax (Lipelis Smooth Cali Dub)
14. Brigade Obacht
15. Thomas Quasthoff – Imagine

1 Kommentar

Antilopen Gang – Lied gegen Kiffer

Die Antilopen haben ein neues Lied. Und weil die Antilopen die Antilopen haben sie ein Lied gegen Kiffer. Ich habe es nicht mehr so mit kiffen, bin da trotzdem nicht ganz bei ihnen, aber höre ja auch gerne mal anderen Meinungen zu. Klar. Geiles Video auch.

Freue mich auf eine kontroverse konstruktive Diskussion, muss derweil aber erst mal zur Betriebsweihnachtsfeier. Also macht nichts kaputt.


(Direktlink)

3 Kommentare