Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Als lockere Rückhand…

Da kommt der Ball, Herr Grau. Ja, es hat gedauert und ist zudem auch noch ziemlich populär, und so. Aber nichts passt zu den letzten Stunden so gut wie das. Ich glaube gerade, dass es genau das ist, was mir an denen so gut gefällt. Die proletarische Poesie, die eigentlich gar keine ist. Kein Subtext, keine Metaphern. Es wird genau so rausgerotzt, wie es es zu seien scheint:
Die Ärzte – Deine Schuld

(Direktkeineristunschuldig)

Einen Kommentar hinterlassen

Bilder im Konflikt

www.spiegel.de/img/0,1020,884202,00.jpg


(Bild: DPA)

Immer wenn ich solche Bilder sehe, bekomme ich das Gefühl, einer ganz eigenen Kunstform gegenüber zu sitzen. Kameras im Konflikt, – quasi. Diese Bilder sagen meistens mehr, als jede Nachrichtensendung, sei sie auch noch so gut. An Tagen wie diesem frage ich mich immer, wann eigentlich endlich mal indyTV kommt. Denn alle haben gestern so wenig wie möglich gezeigt. Und ich meine wirklich alle. Sie sagen immer, dass ja „eigentlich ein Großteil der Demonstrationen friedlich verlief,“ aber davon zeigen sie nichts. Und von dem was sie schon nichts zeigen, ziehen sie noch die Zeit ab und zeigen für 58 Sekunden das, was sie eigentlich nicht zeigen sollen wollen. Dazu tun sie dann noch ganz überrascht.

1 Kommentar

Grundgesetzänderung für den Bundestrojaner

Noch vor der Sommerpause wird eine erneute Änderung des Grundgesetzes angestrebt. „Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, schlage ich vor, für die Online-Durchsuchungen das Grundgesetz zu ändern.“ Ja, Herr Schäuble, rechtlich. Wo aber bleibt die demokratische Moral. Nachdenklich stimmt mich die Tatsache, das seit Jahren immer wieder am Grundgesetz rumgeflickschustert wird, man aber dadurch die Rechte der Bürger nicht etwa erweitert, sondern im Gegenteil, immer mehr einschränkt werden.
„…es geht schließlich um Terrorabwehr.
Wie immer in den letzten Jahren. Was, bitte, würden die nur ohne die Terroristen machen? Eigentlich sollten die mal langsam Dankesbriefe aufsetzen.

Einen Kommentar hinterlassen

1.25

Um genau soviele Demonstranten müsste sich heute in Rostock jeder der 16.000 Polizisten kümmern, rein rechnerisch. Ein durchaus zu bewältigende Aufgabe, wie ich finde. Im Land Brandenburg muss sich, laut dem offiziellen Betreuungschlüssel, jeden Tag eine Erzieherin im Kindergarten um 12 Kinder kümmern. Die würden sich sicher mal über obige Individaulbetreung freuen. Und die Kinder erst.

Einen Kommentar hinterlassen