Zum Inhalt springen

Schlagwort: 1970’s

„Modernste Rundfunktechnik“ aus der DDR (1971)

Aus der DDR-Zeitschrift „Jugend und Technik“ im Jahr 1971. Den Begleittext verstehen womöglich nur die wenigsten. Auch ich nicht so ganz, aber damals war der Heimrundfunkempfänger TR 200 „Adrett“, der von einem Jugendkollektiv des VEB-Kombinat Stern-Radio Berlin, Betrieb Stern-Radio Sonneberg, entwickelt wurde, wohl der heiße Scheiß. Ich mag’s fast glauben.


(via Steffen Krause)

3 Kommentare

Das Wochenblatt der KPD/ML im Jahr 1974 darüber, ob lange Haare fortschrittlich wären

Roter Morgen, das Wochenblatt der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten, stellte im Jahr 1973 in einer Ausgabe die These auf, dass lange Haare unter Kommunisten und Marxisten-Leninisten unschicklich wären. Darauf gab es Reaktionen, auf die eine später erschienene Ausgabe im Jahr 1974 noch einmal einging. „Lange Haare sind bewusst gesteuerter moralischer und kultureller Zerfall durch die Imperialisten.“ Gut, dass ich meine auch ganz ohne dieses Bewusstsein schon seit längerem kurz trage. Hihi.

Hier die damalige Zusammenfassung in groß.


(via Autonome Geschichte)

Einen Kommentar hinterlassen

DJ-Konsole aus dem Jahr 1971: Vox Disco Tape Unit

Lässige Konsole aus dem Jahr 1971 aus dem Hause Vox. Würde ich mir heute noch in die Stube stellen.

Produced in the early seventies, easily pre-dating modern rap coffins by two decades, the Disco Tape was truly ahead of its time. Made from a Continental Organ shell and chrome stand, the Disco tape featured two turntables with Shure cartridges; a cassette tape recorder and a 50 watt self contained amplifier. Other features included a monitor selector and volume; sliding turntable level controls; master volume controls; recording and microphone level controls; level and recording selectors and record scratch and rumble filters.

1 Kommentar