Zum Inhalt springen

Schlagwort: AI

100.000 durch AI generierte Gesichter zur freien Nutzung

Das ist wohl diese Zukunft, von der sie uns seit Jahren erzählen: generated.photos. Wie man diese einordnen mag, liegt wohl an jedem selber. Interessant hieran aber könnte irgendwann mal werden, wie dabei mit dem Recht am persönlichen Bild umgegangen werden könnte.

These people aren’t real!

We are building the next generation of media through the power of AI. Copyrights, distribution rights, and infringement claims will soon be things of the past.
To give you a glimpse of what we have been working on we created a free resource of 100k high-quality faces. Every image was generated by our internal AI systems as it continually improves.

Laut deren Aussage dann wohl alles kein Problem mehr. Was aber, wenn die AI tatsächlich irgendwann mal I werden sollte und sich per Abmahnung beschwert?


(via Marc)

3 Kommentare

Ein das Tanzen lernender Roboter

Anymal ist ein Roboter, der sich selber das Tanzen beizubringen versucht. Nachdem er die jeweilig gespielte Musik analysiert hat, legt er ein Programm ein, das ihn, zugegeben noch etwas unbeholfen, tanzen lässt. Aber manche Menschen brauchen dafür ja auch etwas länger.

ANYmal carries an onboard microphone with which music can be perceived. The beat of the music is analyzed and a suitable sequence of dance motions is choreographed. The desired and real motion trajectories are compared such that the delay between music and motion can be minimized.


(Direktlink, via Designboom)

Einen Kommentar hinterlassen