Zum Inhalt springen

Schlagwort: BBC

BBC stellt über 15.000 Sounds zum Download zur Verfügung

Falls davon mal wer was gebrauchen kann, was so ausgeschlossen jetzt ja nicht ist: Die BBC stellt bei BBC Sound Effects 16,016 BBC Sounds zum Wav-Download und unter RemArc Licence zur Verfügung. Da sind nicht wenige Sachen bei, die sich als Sample-Futter eignen und fast darum bitten, dafür auch genutzt zu werden. Passt zwar dann nicht mehr zu der Lizenz, aber das muss nach dem Gebrauch ja keiner mehr merken.
(Danke, Bemme!)

Einen Kommentar hinterlassen

Wie Lemuren sich an Toxinen von Tausendfüßlern berauschen

Neue Preview zur hier schon öfter beschriebenen BCC One-Doku „Spy in the wild“. In dieser Episode: wilde Lemuren, die giftige Tausendfüßler-Sekrete verwenden, um nervtötende Insekten von ihrem Pelz zu halten. Nebenbei ballert dieses Sekret auch ein bisschen, es enthält Alkaloide. Womöglich ein für die Lemuren nicht unangenehmer Nebeneffekt der Körperpflege, die kleinen Schlingel.


(Direktlink, via Likecool)

Einen Kommentar hinterlassen

Pilze wachsen im Zeitraffer bei BBC Ones Planet Earth II

Für alle, die bisher nicht die Zeit hatten, die wieder episch fotografierte zweite Ausgabe von BBC Ones Planet Earth sehen zu können, hier mal wieder ein Ausschnitt aus der selbigen. Ich werde das nachholen. Zwischen Weihnachten und Neujahr. Erst alle bis dahin neuen Walking Dead Folgen und dann all das, was bis dahin von Planet Earth II zu sehen war. Bis dahin halte ich mich solchen Snippets über Wasser – und die sind schon mehr als großartig. Heute: Pilzkulturen wachsen im Zeitraffer; perfekt ausgeleuchtet.


(Direktlink, via Colossal)

1 Kommentar

Ein Iguana-Baby, umzingelt von Schlangen

Neues aus der BBC1-Doku Planet Earth 2. Großartige Aufnahmen, die die Frage aufwerfen, wie man solche Bilder überhaupt machen kann. Wahnsinnig gut. Trotz der Schlangen. Brrrr.

„The footage on BBC1 showed some iguanas outrun the snakes to safety by the sea while others were caught before the snakes wrapped themselves around them.
When the crew saw the snakes for the first time, they were too shocked to film – and host Sir David Attenborough had never seen anything like it either, it was claimed.
Among the millions of viewers captivated by the footage shown at 8pm last night was Olympic rower Will Satch, who described it as a ‘real life horror film’.“



(Direktlink, via Daily Mail)

6 Kommentare

Drohnen-Flug über Auschwitz

Die BBC hat anlässlich des gestrigen 70. Jahrestags der Befreiung von Auschwitz eine Drohne über das ehemalige KZ-Gelände fliegen lassen und die Bilder davon gestern veröffentlicht.

Drone video shows the Auschwitz-Birkenau concentration camp as it is today – 70 years after it was liberated by Soviet troops. The camp in Poland is now maintained as a World Heritage Site and is visited by thousands of tourists and survivors every year. Auschwitz was the largest camp established by the Germans during World War II. More than a million people – the vast majority of them Jews – died there between 1940, when it was built, and 1945, when it was liberated by the Soviet army.

Railway tracks into Auschwitz-Birkenau – Trains filled with victims from throughout occupied Europe arrived at the camp almost every day between 1942 and the summer of 1944.

Ruins of wooden huts at Birkenau – Birkenau (or Auschwitz II) was erected in 1941 solely as a death camp, the wooden huts are now in ruins with only brick fireplaces and chimneys remaining.

Entrance to Auschwitz I -The wrought-iron sign over the entrance bears the words Arbeit Macht Frei – „Work sets you free“.

Auschwitz I – The brick-built buildings were the former cavalry barracks of the Polish Army.

Courtyard between blocks 10 and 11 at Auschwitz I – Block 11 was called „the Block of Death“ by prisoners. Executions took place between Block 10 and Block 11 and posts in the yard were used to string up prisoners by their wrists.


(Direktlink, via Markus)

4 Kommentare