Zum Inhalt springen

Schlagwort: Burial

Burial feat. Charles Webster – Only One

Neues aus dem Hause Burial. Der hat sich mit Charles Webster zusammengetan und diesen ganz wunderbar ambienten Track produziert, der endlich mal wieder ohne Geklöppel auskommt und an fast schon vergessene Zeiten erinnert. So was wünsche ich mir dann gerne nochmal in Albumlänge. Feierte vor ein paar Tagen auf Worldwide FM seine Premiere. Webster war dort zu Besuch und hat die Perle mitgebracht.


(Direktlink, via RBYN)

Einen Kommentar hinterlassen

Burials und Kode9s Special Mix für Mary Anne Hobbs

Burial und Kode9 haben einen gemeinsamen Mix für Mary Anne Hobbs Radio Show aufgenommen, die mittlerweile auf BBC Radio 6 Music läuft. Klingt ein wenig quer durchs Beet und alles, was die beiden über die vielen Jahre irgendwie inspiriert haben könnte. Und ich hatte keine Ahnung, dass die beiden irgendwann mal Psytrance auf dem Schirm hatten. Die Chi-A.D. Nummer jedenfalls steht ihr noch irgendwo im Plattenregal – und Eternal Basement sowieso.


(Direktlink, via Johannes)

Tracklist:
Burial — Night Bus [HYPERDUB]
Ólafur Arnalds — saman [MERCURY KX]
Burial — Young Death [HYPERDUB]
Lucinda Chua — Somebody Who [SELF RELEASED]
Paleman — Searching [ZEHNIN]
——————–
BURIAL/KODE9 EXCLUSIVE MIX

Eternal Basement — Woy
Orca — 4am
Acen — Trip To The Moon 1 & 2
DJ Biz — Losing Track Of Time
RJ — You Are My Destiny
SleepResearch_Facility — Stealth 4
Speedy J — Terre Zippy
Section X — Galaxian
Battle of the Future Buddhas — The Other Way Around
Chi-A.D. — When The Effect Came
DJ Phil — Godz House
Jlin — Annotation
DJ Hank — Be Happy
Fulltono — Baby Je Kajoo
Danny Breaks — Dropping Science Vol 1 (Phillip D Kick Edit)
Scratchclart — Drm Walk
DJ Lag — Gqomwav
SOPHIE — Faceshopping
——————–
Kode9 — Sine of the Dub (feat. Daddy Gee) [HYPERDUB]
Massive Attack vs. Burial — Paradise Circus [INHALE GOLD]

1 Kommentar

Burials „Untrue“ – The Making of a Masterpiece

Ob man will oder nicht: Burials Album „Untrue“ dürfte eines der wichtigsten Alben der letzten 10 Jahre sein und hat hunderte Produzenten dazu inspiriert, elektronische Musik neu zu denken. Ich höre es immer noch regelmäßig und sehr gerne. Für mich ist es eines der besten Alben ever.

Zum diesjährigen 10. Jubiläum der Veröffentlichung hat sich Resident Advisor noch mal daran gemacht, dass Überalbum genauer zu beleuchten. Keine Ahnung, ob da jetzt für viele was Neues bei ist, aber es zu sehen schadet nicht.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Neue EP von Burial: „Subtemple“

Hyperdub teilt gerade mit, dass am 26. Mai eine neue limitierte 10″ von Burial veröffentlicht wird – und die klingt doch sehr nach dem, was man erwartet, wenn man an Burial denkt und seine Vorliebe für ambiente Soundscapes zu schätzen weiß. „Subtemple“ kommt mit zwei Tracks, die A-Seite gibt es schon mal auf Bandcamp, wo man natürlich dann die EP auch digital erwerben kann.

1 Kommentar

Goldie – Inner City Life (Burial Remix)

Ich hatte mich ja sehr über die Meldung gefreut, dass Goldies „Inner City Life“ zum Record Store Day mit einem Burial Remix auf Vinyl in die Läden kommt. Der ist nun schon mal bei YouTube gelandet und das Ergebnis ist – sagen wir mal so – ernüchternd. Klingt irgendwie als hatte Burial das Original schön mit der Küchenschere zerfetzt, in eine Schüssel geworfen und mit dem Schneebesen umgerührt. Nur irgendwie hat er dann vergessen, abzuschmecken. Kurz um: jetzt gar nicht mal so geil. Schade.


(Direktlink, via RBYN)

3 Kommentare

Burial Remix von Goldies „Inner City Life“ kommt auf Vinyl

Goldies „Inner City Life“ zählt zu den mir 10 liebsten Songs von allen. Kaum etwas anderes kommt meinem persönlichen Lebensgefühl der 90er Jahre musikalisch so nahe. Ich liebe diese Nummer. Um so mehr bin ich aus dem Häuschen, wenn ich lese, dass ausgerechnet ein Burial Remix dieser akustischen Perle bei Metalheadz auf Vinyl gepresst wird. Und zwar am 22. April, zum Record Store Day, an dem somit doch nicht alles nur schlecht ist. Außerdem dabei: ein 2017er Rebuild des Stücks von Goldie himself. Jetzt muss man nur noch eine abkriegen.

Goldie mentioned the remix of his ’95 jungle anthem during a BBC interview in 2015. „His version is amazing,“ he told Gilles Peterson. „My friends don’t get it, but I get it completely.“ The 12-inch is due out as part of Record Store Day 2017, and includes the Burial version as well as a „2017 Rebuild“ by Goldie himself on the flipside.


(Direktlink)

1 Kommentar