Zum Inhalt springen

Schlagwort: Cars

Autos, die in Eis einbrechen

Mir ist klar, dass es manchmal wenig Alternativen dazu gibt, aus irgendwelchen Gründen irgendwelches Eis mit Fahrzeugen überqueren zu müssen. Dann ist halt blöd, wenn das Eis nicht tragfähig genug dafür ist. Blöd ist auch, wenn man sein Vehikel auf Eis fährt, obwohl das nicht notwendig ist und das Eis dafür ebenso zu dünn ist. Dann ist die Karre schon mal weg. Meist gehörtes Zitat aus dieser Compilation: „Oh shit!“


(Direktlink)

Zugabe: Ein Versuch der Bergung, den nicht mal ein Lada Niva überstanden hat. „Oh shit, it’s gone.“

1 Kommentar

Fünftes Rad am Wagen als Einparkhilfe

Heute dankt digitaler Einparkhilfen nicht mehr notwendig, in den 1950ern ein Versuch, das Einparken zu erleichtern. Ging dann aber ein paar Jahrzehnte auch ohne, denn offensichtlich hat sich diese Technologie nicht durchsetzen können.

The Park-Car was invented by Brooks Walker in the 1930s and patented in the 1950s. The car included a fifth wheel that allowed it to rotate in and out of parking spaces, as well as turn in a full circle.


(Direktlink, via BoingBoing)

Einen Kommentar hinterlassen

Wir brauchen Warnwesten für dunkle Autos

Ich finde, dass alle dunklen Autos im Dunkeln so Warnwesten tragen sollten. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten sind sie ohne mitunter schlecht zu erkennen. Die sollten her, damit man sie als Radfahrer besser sehen kann. Wenn das kommt, trage ich auf dem Rad auch so ein Ding. Schwöre! Sähe auch viel hübscher aus auf den Straßen. Schaut das Heck, fast wie bei einem Marienkäferchen! 😍 Und nur zugelassen mit zusätzlicher Teenage Mutant Hero Turtles Wimpelstange. Ohne die geht es im Dunkel gar nicht mehr raus!

Einen Kommentar hinterlassen

Elefant vs Auto

Ich empfinde wenig Emotionen für demolierte Autos, fühle hier aber sehr mit dem Fahrer, dem wahrscheinlich so was von der Stift gegangen ist und mit dem ich nicht hätte tauschen wollen. Das Video taugte später dann hoffentlich für die etwaige Vorlage bei der Versicherung.

On an ordinary day in Thailand, this wild elephant decided he was sick and tired of all these cars driving by.


(Direktlink)

1 Kommentar

Wenn Radfahrer wie manche Autofahrer agieren würden

Für mich ja auch ein bisschen Kunst, die nachahmungswert sein könnte. Ich mein, jeder muss „mal eben schnell“ seine Brötchen holen. Da geht es den Menschen Radfahrern wie den Leuten Autofahrern.

4 Kommentare

Wohnmobil auf Minibasis samt Boot

Aus der Reihe „Erfindungen, die sich nicht durchgesetzt haben“: The Caraboot aus dem Jahr 1964. Ein Wohnmobil auf Minibasis, das auch ein Boot dabei hatte.

By means of a crank handle at the rear of the Mini van, the camper body moved rearwards along grooves attached to the Minivan. At a stroke, your mini was now considerably longer than when you left home – about 15ft all in and a fully fledged campervan. There was allegedly enough room to accommodate four in comfort, with four beds, a sink and stove.

The roof of the converted van itself, could be unscrewed and used as a two-man dinghy – watch to the end to see it on the water.

We’re not sure how many were converted but at a „few hundred“ pounds it sounds like a bargain! At least one still survives in the UK and was for sale a few years ago.


(Direktlink)

2 Kommentare