Zum Inhalt springen

Schlagwort: Downbeats

BBC Radio 1’s Wind Down Presents… Kompakt: Robag Wruhme

Das ist einer dieser Mixe, für die ich Robag Wruhme halt sehr dolle lieb habe, einfach lieb haben muss. Allein des Tracklistings wegen. Aber nicht nur. Sondern weil er es macht, wie er es macht. Just wow!

Kein Embed, kein Download. Rüber zu BBC. Lohnt sich. Wirklich!

Tracklist:
Aphex Twin – QU1
Martin Kohlstedt – Hie
Roberta Flack – The First Time Ever I Saw Your Face
Oneohtrix Point Never – Chrome Country
Arovane – Thaem Nue
Joram Feitsma – Lente
Mike Lazarev & Arovane – Footsteps
Handbook – Balmy
Robag Wruhme – Spoddy Spy
Silvio Astier – Guillermo Hudson
Robag Wruhme – Tisma
Nanwei Chin Su – Japan
Michael Andrews – When I Call A Name
Brian Eno, Leo Abrahams & Jon Hopkins – Emerald and Stone
Fresco & Pfeiffer – Splinter
William Basinski – Melancholia VI
David Last, Feathericci & Mi – Aspen Exes
Architect – Pastgate
The Avalanches – Light Up
DJ AroZe – Close My Eyes (Modeplex Remix)

Einen Kommentar hinterlassen

Tycho – Red Rocks DJ Set 2021

Tychos DJ-Sets, die er jährlich auf dem Burning Man Festival spielt sind hier seit Jahren immer wieder gerne verbloggte Musiken. Keiner spielt diesen eigenständigen Sound so konsequent wie eben er. Im letzten Jahr fiel das Burning Man aus und seit dem gab es auch keine neuen Sets von Tycho mehr. Gestern hat er nun eins veröffentlicht, dass im July diesen Jahres an den Red Rocks aufgezeichnet wurde. Und was soll ich schreiben? In dem ist genau das drin, was man erwartet, wenn Tycho draufsteht. Darauf fahre ich später in der Dämmerung dann mal ausnahmsweise ganz entspannt meine 25 Heimwegkilometer. Denke, das könnte passen. Ja.

Einen Kommentar hinterlassen

Kruder & Dorfmeister // 26-06-21

Nächste Episode der jeweils zweistündigen Radioshow, die Kruder & Dorfmeister aktuell für Worldwide FM abgeben. Dieses Mal sehr laidback und dem regnerischen Wetter angepasst. Fantastische Tracklist auch.


(Direktlink, via Soulguru)

Tracklist:
Black Sabbath – Planet Caravan
Darondo – Let My People Go
Vinicius De Moraes, Baden Powel, Fgon – Canto De Ossanha (fgon 2018 Rework)
Mara Tk – Highly Medicated
Reinhard Vanbergen – The Dreamteam
Cymande – Dove (thommie G Edit
Agnes Obles – Stretch Your Eyes
Hiatus Kaiyote – Red Room
Alemayehu Eshete – Alteleyshegnem
Isaque Solaris – Endless Samsara
Level 42 – Dune
Lebaron & Leonard Cohen – Happens To The Heart (lebarons Broken Waltz Rework)
Kruder & Dorfmeister – One Break
Peace Orchestra – Double Drums
Kraak+smaak – Stumble ( Richard Dorfmeister Rmx )
Charles Webster – This Is Real (feat Shara Nelson)
To Riccardi & Dope – Aluado ( Manucho Rmx )
Iorie – Move ( Feat.zazou )
Be Svendson – Man On The Run ( Richard Dorfmeister & Stefan Obermaier Rmx )
Nu – Endup
Ouie – Nang`o ( Instrumental )
Oliver Koletzki – Boxhagener Platz
Id Aziz – Garashe ( Enzo Siffredi Rmx )
Flight Facilities – Lights Up ( Feat. Channel Tres )
Beach Boys – Good Vibrations

Einen Kommentar hinterlassen

Downtempo-Mix with Massive Attack, Faithless, Grace Jones, Thievery Corporation & More

Manchmal gar nicht so dumm, Teile der Tracklist in den Namen eines Mixtapes zu packen. Sonst hätte ich auf dieses, das Dubwise Garage gemacht hat, womöglich gar nicht drauf geklickt. Sommerlich gelassen voller Downbeat-Perlen und dem, was wir damals TripHop nannten.


(via Soulguru)

Tracklist:
1 Massive attack feat. terry callier – live with me
2 Faithless – Don’t Leave.
3 Bittersweet – bittersweet faith.
4 Boozoo bajou feat joe dukie & u-brown – take it slow.
5 Gotan Project – Last Tango in Paris.
6 Grace Jones – I’ve Seen That Face Before (Libertango).
7 Thievery Corporation – Lebanese Blonde (French Version).
8 Farid – Sunday Paper.
9 Massive Attack- Safe From Harm.
10 Massive Attack – Safe From Harm (Just A Groove Dub).
11 Nightmares On Wax – 70s 80s (Up Bringing Mix).
12 Fat Freddy’s Drop – Flashback (Jazzanova’s Mashed Bag).
13 Faithless – One Step Too Far ft. Dido.
14 Richard_ashcroft-75_degrees_(bonus_track).
15 mattafix – big city life.
16 Dj krush feat Zap Mama – Danger of Love (clean version).
17 slow train soul – trail of dawn.
18 Massive Attack – Protection.
19 Leftfield- Dusted.

1 Kommentar

Stream & Download: Chillhop Essentials Summer 2021

Der Frühling schleicht sich davon, wobei der so richtig ja keiner war. Eher so Herbst. Dafür naht der Sommer und mit ihm eine neue Chillhop Essentials. LoFi, Dope- und Downbeats in gewohnt großartiger Qualität und wieder mit sehr hübschem Cover. Auf das der Sommer so wird, wie die Kiste hier klingt.

Einen Kommentar hinterlassen

Einem Omelette zu Downbeats beim Chillen zusehen

Ich weiß nicht, was ihr heute so vorhattet, aber ihr könntet diesem Omelett, das irgendwo in einem japanischen Appartement schläft, dabei zusehen, wie es vor sich hin chillt. Dazu gibt es Downbeats und eine ziemlich entspannte Atmosphäre. Das ganze – natürlich – im Live-Stream, denn was könnte gerade spannender sein, als einem Omelette zu Downbeats beim Chill zuzusehen? Mir fällt da nicht viel ein.

Somewhere in Japan, in a dimly-lit, sparsely-furnished efficiency apartment, an egg lies sleeping under a slice of bacon. You watch through the eye of a camera wandering aimlessly around the room. It takes in in the old-fashioned portable TV, balanced atop a cardboard box, showing a popularity ranking show being watched by nobody. And the empty bed, empty kitchenette, and empty sofa. And the boombox on the floor playing a mixtape of the sort of ‘luuded-out lofi being streamed by hundreds of channels on Youtube.


(Direktlink, via MeFi)

Einen Kommentar hinterlassen

Video & Mix: Kraftfuttermischwerk x fRED – C3 2020


(Direktlink)

Eigentlich wäre ich auch in diesem Jahr wieder gerne zum Chaos Communication Congress gefahren, um dort auf der Ambient-Stage meines Lieblingsmumpels MoGreens mein letztes Set des Jahres zu spielen. Natürlich ging das 2020 nicht. Dennoch hat Mo seine Stage im Rahmen eines digitalen Congresses gemacht und gefragt, ob ich dafür nicht einen Mix machen könnte. Konnte ich und so lief dieser letzte Nacht im Stream. Schöner hat fRED ihn noch mit Visuals veredelt und so haben wir zu dem Mix auch glatt noch ein Video. Musikalisch gibt es Ambient, Downbeats un ein wenig Jazz, für den ich ihr instant von der Frau des Hauses getadelt wurde. Mag die nämlich gar nicht – ich schon.

Tracklist:
Kraftfuttermischwerk – Intro_Vertiert
Stillhead – Sunset Over Estonia
RY X – YaYaYa
Skrillex – Leaving
Skyphos – Just Glide
Skye Chai – Feel.Blue
Sieren – U8
Sick-E – Feels so good
Ambient Jazz Ensemble – Eyes wide open
Yussef Kamaal – Remembrance
Sade – The sweetest taboo
Peace Orchestra – The Man Part 1
Ghosts of Paraguay – Rough Rider
Orlogin – Trough walls
Planet Boelex & Lisa’s Antenna – Outlet
Orthodox – Much too late
Apparat – Komponent (Telefon Tel Aviv Remix)
Sven Weisemann – Xine XV – SUNA’s Flow
Kraftfuttermischwerk – Ambi Ente
Moderat – Les Grandes Marches
Panda Coast – Bokeh
Shlohmo – Don’t Say No (feat. How To Dress Well)
Sensorama – Echtzeit
DJ Shadow – Blood on the Motorway
Desolate – Cathartic

Einen Kommentar hinterlassen