Zum Inhalt springen

Schlagwort: Gadget

Schutzhüllen für die Finger zum Essen von Snacks

Die Chips- oder Flipsliebhaber kennen es: derartige Snacks zu essen ist auch immer mit öligen und fettigen Fingern verbunden, die dann halt auch ewig nach rauchigem Paprikapulver oder „Onions“ muckern. Oder nach Balsamico oder, oder.

Dagegen kann jetzt Abhilfe geschaffen werden. Steinbert Solutions hat genau dieses Problem mit seinen „Chip Fingers“ behoben. Die sind aus Silikon und kommen in vier verschiedenen Farben. Wer’s braucht…

For Chips, Popcorn, Pizza, Party food, Finger food, Appetizers and anything else that makes your fingers Cheesy, Greasy or Sticky. Designed to go on and off with ease, our unique shape fits comfortably on any size fingertip. Food-Grade Silicone is easy to clean, Dishwasher safe, and can be placed in boiling water to Disinfect.


(via Laughing Squid)

6 Kommentare

Hundetrockner

Ich weiß nicht, wer das kaufen würde, aber vielleicht überzeugt die Idee irgendwen. Der Puff-N-Fluff-Hundetrockner ist eine aufblasbare Umhängetasche, die problemlos an einen normalen Fön angeschlossen werden kann. Erhältlich in drei Größen.

It all started from a 3rd grade school project called Invention Convention. Even though the instructions were simple, the task was far from easy. With the love for her pet pug, Mojo, Marissa Streng was determined to come up with something for her dog. Mojo disliked being wet and so did we. The damp dog smells and the wet spots on the furniture! Her goal was to find a way to dry Mojo fast and without him running away. …The nine year old envisioned her dog stepping into a tube filled with warm air and wittingly named her invention, the Puff-N-Fluff.


(Direktlink, via Laughing Squid)

1 Kommentar

Klebebandabroller in Form eines Plattenspielers

Scotch hat für gealterte DJs, die jetzt mehr im Büro als hinter den Decks rumhängen, einen Klebebandabroller im Angebot, der die Form eines Plattenspielers hat. Ich täte einen nehmen.

• Record player shaped tape dispenser with weighted base for easy dispensing
• White and woodgrain base with silver arm
• Includes 1 roll of Scotch magic tape
• Attached hub won’t get lost or misplaced
• Dispenser is refillable


(via Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen

T-Rex-Kopf-Brotdose

Hübsche Brotbüchse in Form eines T-Rex-Kopfes.

„Just gobble up your goods and get a mouthful of crayons, food, or fossils! The strong dino case is an ideal storage solution for stomping around with, and its gripping carry handle saves all your essentials from extinction! So don’t be afraid to venture into the wild, just remember to take a bite with you!“

Hier für $35 bei Suck UK.


(via Likecool)

Einen Kommentar hinterlassen

Ein Bandcamp-Release auf einem USB-Stick in Form der TB-303 : Ten Years of I Love Acid

Ich weiß nicht ganz genau, was jene erwartet, die sich das kommende Release des Labels Balkan Recordings auf Bandcamp kaufen. Bisher ist da nur ein Track tatsächlich vorhörbar, aber sowohl Name als auch Tracklist der Compi lassen vermuten, dass hier jede Menge Acid in der VÖ steckt.

Ein solches Release dann noch auf einem USB-Stick rauszuhauen, der die Form einer TB-303 hat, ist als Idee ziemlich großartig. So großartig, dass ich mir das 8 GB fassende Dingen eben mal vorbestellt habe. Guter Acid geht ja auch heute wieder – und dieser Stick sowieso.

Klingt dann wohl so. Kannste nicht viel falsch machen.

Tracklist:
1. Neville Watson – Sweatbox
2. Posthuman – Brand Loyalty
3. Mike Dunn – No Chaser
4. XXXY – Blup Blup
5. TB Arthur – TB1 B1
6. Mystic Bill – Revenge of the Preacherman
7. Cardopusher – Out On A Limb
8. Hardfloor – 36 Chambers Of Kikumoto
9. dyLab – Let Us Rise
10. Kerrie – Eerie Acid
11. Jared Wilson – Tracking
12. Hannah Holland feat. Josh Caffe – Tweak
13. B12 – Wobble Boarding
14. Mark Forshaw – He’s Not There
15. Jozef K and Winter Son – hyggeacid
16. John Heckle – Days Of Atlantis
17. Luke Vibert – Jeepers H Christ
18. Chevron – CYPUPB~B
19. Transparent Sound – Dancing Eyelids
20. Pye Corner Audio – Dead Ends 07:52
(Danke, René!)

5 Kommentare

Fluxkompensator als Ladegerät für die Steckdose

ThinkGeek hat aktuell einen von Back to the Future offiziell lizensierten Ladegerätsteckadapter in Optik eines Fluxkompensators. Das Dingen kommt in eine Steckdose, blinkt munter vor sich hin und lädt eben irgendwelche Endgeräte auf. Geiler Scheiß, den es ohne Adapter wiederum nur für amerikanische Steckdosen zu geben scheint. Aber ein blinkender Fluxkompensator ist da auch schon mal noch einen weiteren Adapter wert. Finde ich. Wahlweise gibt es das Dingen auch fürs Auto.


(via Laughing Squid)

2 Kommentare