Zum Inhalt springen

Schlagwort: GoPro

Mit einer Drohne durch eine verlassene Halle fliegen

Ich war die letzten Wochen des öfteren mit einer Drohne und dem Piloten derselbigen unterwegs. Eigentlich hatten wir selber eine, aber die nach 20 Minuten zum ersten Mal in einem Baum versenkt. Es musste schnell gehen, es mussten schnell diverse Aufnahmen her. Dabei entwickelte ich tiefen Respekt für die Fähigkeiten des Piloten, so ein Ding wirklich auf Millimeter genau kontrolliert fliegen zu können. Das lernste so nicht in zwei Tagen.

Lukasz Lewenda hat für GoPro eine offensichtlich nicht ganz große Drohne durch eine verlassene Lagerhalle gelenkt – und das ist nach meinem Erlebten schon nicht wenig beeindruckend. Auch wenn hier und wieder an der Geschwindigkeit geschraubt wurde.


(Direktlink)

3 Kommentare

Kamera in Kanonenkugel

Die Tochter von YouTuber Gabenandee hatte schon im letzten Jahr für ein Schulprojekt die Idee, mal eine GoPro in eine Bowlingkugel zu packen und das Dingen mit einer Kanone abzuschießen. Jetzt geht das Video derbe rum – und beim Zusehen kann es einem ganz schwindelig werden.

WOW this is crazy. Never thought my Daughter’s science project from last year would be so popular. Thank you all for watching. There are a lot of questions and I will try to answer them. First what is not shown is all the calculations that went into finding how high it went with different levels of powder. I will see if we still have the calculations somewhere. This video was just intended to show family and friends her video portion of her project. Second the bowling ball landed in the pond so we went out and retrieved it.


(Direktlink, Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen

GoPro schmilzt in Lava – und liefert trotzdem Aufnahmen

(Foto: Erik Storm)

Außergewöhnliche Aufnahmen brauchen außergewöhnliche Maßnahmen. Wer schließlich hat schon mal eine Kamera von Lava fluten lassen? Hier war es Erik Storm, der während eines Vulkanausbruchs auf Hawaii seine GoPro in einer Felsspalte geparkt hatte und diese dort dann angeblich vergass. Glühendes Lavagestein kroch dann träge in jene Felsspalte und begrab die Kamera unter sich, wobei diese – natürlich – schmolz. Mindestens die SD-Karte in der Cam aber überstand die Hitze, so dass Storm jetzt diese vielleicht einmaligen Aufnahmen zeigen kann.


(Direktlink, via Sploid)

2 Kommentare

Aus der Sicht eines Wassereimers: wenn Tiere in der Wüste trinken

Der Texaner John Wells hat an einem heißen Tag, wie er für die Wüste typisch ist, einfach mal einen Wassereimer aufgestellt, an dem sich die geneigten Wüstenbewohner laben konnten. Das taten sie. Dazu hat Wells einfach mal eine GoPro auf den Boden des Wassereimers installiert, die uns jetzt sehen lassen, wie sich so ein Wassereimer fühlt, wenn Tiere aus ihm trinken.

„Everybody loves water in the desert. I was pleasantly surprised during the edit to see that George made an appearance. I know him from all the other rabbits because of the tiny notch in his ear. A burro just happened to come by in time to be included. Ben went against the script and decided to just nudge the bucket. You can lead a steer to water but you can’t make him drink. Note: The swimming bees were rescued.“


(Direktlink, via Maik)

1 Kommentar