Zum Inhalt springen

Schlagwort: How it’s made

Wie Duct Tape gemacht wird

Wir alles benutzen es mehr oder weniger regelmäßig. Ich für meinen Teil doch relativ häufig. Die wenigsten aber wissen vielleicht, wie dieses Gewebeband hergestellt wird und warum es so verdammt gute Arbeit leistet. Die von Tech Insider versuchen hiermit mal, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, nach dem es im letzten Jahr schon mal ein anderes Video dazu gab.

Duct tapes were first invented by a female factory worker during World War II. They were originally called ‚duck‘ tape because it was made out of a cotton duck fabric and it repelled water like a duck’s back.


(Direktlink, via Neatorama)

Einen Kommentar hinterlassen

Wie Ausstechformen geformt werden

Ich habe nie darüber nachgedacht, wie die Plätzchenformen, die wir jeden Winter benutzen, hergestellt werden. Die sind halt immer so da.

Industriell mag das Verfahren der Herstellung womöglich auch gar nicht sonderlich spannend sein, aber wenn das von noch halbwegs von Hand passiert, ist das schon ein bisschen beeindruckend, wie der Instagram-Account von Cookiecutter zeigt, die jene Dinger herstellen.

(via MeFi)

Einen Kommentar hinterlassen

Wie bunte Streusel gemacht werden

Schon 100fach benutzt und nie darüber nachgedacht, wie die kleinen Zuckerstreusel gemacht werden? So:

Rainbow cake sprinkles have been around since the late 18th century, when French candy chefs used them as decorations. Today, liquid food coloring, shortening, and sugar are mixed in hot water to form the sprinkle’s colorful dough. Long strands of the dough are broken into the tiny shapes we see on cakes, doughnuts, cookies, and ice cream.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen

Wie sie bei Zildjian die Becken machen

Einerseits schade, dass ob der heutigen Sehgewohnheiten dieser Clip viel zu kurz und eigentlich sehr viel ausführlicher sein müsste, andererseits gut, dass man trotzdem mal in die Beckenproduktion bei Zildjian reingucken kann.

For the past 30 years, Paul Francis has been crafting the perfect sound, honing his skills at a company that has been in the business of making cymbals for 400 years. Making cymbals requires a unique process that only a select few in the world still know, involving shaping, hammering, burning, and, of course, a good ear. It takes years of practice and apprenticeship to truly nail down the art; now, Paul is passing down his expertise for generations to come.


(Direktlink, via Doobybrain)

1 Kommentar

Über Blattgoldherstellung in den 1950ern

Ich habe während meiner ersten Ausbildung hin und wieder mit Blattgold hantiert, was ich ganz geil fand. Ich habe nie darüber nachgedacht, wie das wohl hergestellt werden würden. Klar, da hauen die halt paar Mal mit dem Hammer drauf, aber das alleine konnte es ja nicht sein. Heute wird das höchstwahrscheinlich industriell gemacht, in den 1950ern aber war das noch Handarbeit, wie diese kurze Doku von British Pathé zeigt.


(Direktlink, via BoingBoing)

1 Kommentar

Wie Lego-Steine gemacht werden

Damit gespielt haben wir alle schon, dabei zugesehen, wie Lego-Steine gemacht werden, wahrscheinlich eher nicht. Na dann:

Here’s our fantastic short documentary showing you exactly how our iconic LEGO bricks are made. Be prepared for all your questions to be be answered!


(Direktlink, via Core77)

1 Kommentar

Wie Tabasco Sauce gemacht wird

Ich bin ja eher im Team Sriracha, aber habe hier dennoch immer auch eine Flasche Tabasco rumstehen. Aus Gründen der Schärfe. Und so machen die die.

We took a tour of the Tabasco factory in Avery Island, Louisiana where more than 700,000 bottles of the world-famous hot sauce are made every day. Founded in 1868 by Edmund McIlhenny, the brand is celebrating its 150th anniversary this year.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen