Zum Inhalt springen

Schlagwort: Mobstr

Eine weiße Wand auf Instagram posten, um dann die Reaktionen auf sie zu bringen

Neue Arbeit von Mobstr, der auf Instagram einfach eine weiße Wand postete, um dann eingehende Reaktionen und Kommentare auf jene Wand zu bringen. Auf Dauer natürlich dann auch für ihn zu vorhersehbar und nicht spannend genug.

Ein Beitrag geteilt von MOBS (@m.obstr) am

Ein Beitrag geteilt von MOBS (@m.obstr) am

Ein Beitrag geteilt von MOBS (@m.obstr) am

Ein Beitrag geteilt von MOBS (@m.obstr) am

Ein Beitrag geteilt von MOBS (@m.obstr) am

Einen Kommentar hinterlassen

Street-Artist Mobstr kommuniziert auf einer Wand mit der Stadtreinigung

Mobstr trollt nicht zum ersten Mal jene, die seine Worte von der Wand holen sollen, aber das ist immer wieder und immer noch recht unterhaltsam. Diesmal hat er sich an einer offenbar gerade frisch gemachten Wand auf eine offenbar länger anhaltende Kommunikation eingelassen, wenn man so will.

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Foto am

Einen Kommentar hinterlassen

Streetartist kommuniziert mit Fassadenreinigung: “The Curious Frontier Of Red”

mobstr-red

Streeartist Mobstr hat über den Zeitraum eines Jahres mit einer Bude für Fassadenreinigung kommuniziert. Auf einer Fassade.

I cycled past this wall on the way to work for years. I noticed that graffiti painted within the red area was “buffed” with red paint. However, graffiti outside of the red area would be removed via pressure washing. This prompted the start of an experiment. Unlike other works, I was very uncertain as to what results it would yield. Below is what transpired over the course of a year.

Ein von MOBSTR (@m.obstr) gepostetes Video am


(via Martin)

Einen Kommentar hinterlassen

Tage eines Graffitis im Graffiti zählen

Street Artist Mobstr hat im Mai letzten Jahres damit begonnen, in London die Tage eines Graffitis zu zählen. Sprichwörtlich und in echt hat er dann für jeden Tag, den das Graffiti erhalten blieb, einen Strich zu der sich immer weiter füllenden Strichliste hinzugefügt. Hier Tag 1 und einer der zuletzt dokumentierten. Mittlerweile ist die Mauer nicht mehr da, die Tage des Graffitis also sind gezählt.

Alle Fotos zu dem Projekt gibt es hier. Von jedem Tag eins.

Mobstr, who recently put on a show in London , just completed a project he had been working on for over a year. Starting in May of last year, he had been counting the days a particular piece of graffiti lasted on a wall in Hackney Wick along the edge of a river, adding hashmarks for each passing day. The low wall was finally destroyed this July as part of new construction, but as you can see, this is yet another example of Mobstr’s interactive street art that he is know for.


(via Arrested Motion)

Einen Kommentar hinterlassen