Zum Inhalt springen

Schlagwort: Pre-Order

Pre-Order Digital Album: Das Kraftfuttermischwerk – Es macht auch wirklich keiner mit!

So. Wie hier schon ausführlicher beschrieben erscheint am 24.12.2020 unser neues Album „Es macht auch wirklich keiner mit!“ Die von euch gekauften Vinyls werden gerade gepresst und gehen raus, sobald wir sie höchstpersönlich bei Rand Muzik in Leipzig abgeholt und die Cover gesiebdruckt haben.

All jene, die kein Vinyl kaufen wollten oder nicht konnten, haben dennoch die Möglichkeit, die 12 Tracks am 24.12. zu erstehen. Digital und bei Bandcamp im Format eurer Wahl. Wem die Acht Euro auch noch zuviel sind, kann das gute Stück dann ab dem 03.01.2021 auch für umme laden und auf gefühlt 387 Streaming-Plattformen hören.

Zwei Tracks sind schon hörbar. Einer davon ist der großartige Remix, den und Oakin für Lλmbda geschraubt hat.


So kaufet!

7 Kommentare

Boards of Canada: neues Album im Juni – „Tomorrow’s Harvest“

Screen-Shot-2013-04-29-at-1.27.40-PM

So. Dann haben wir es endlich.

Nachdem nun schon seit gut drei Jahren auf ein neues Album von BoC spekuliert wurde, die 20 Sekunden-Rille zum Record Store Day in einige Läden kam (kostet mittlerweile 5000 Dollar), ein kryptisches Video mit Hinweisen darauf auf YouTube auftauche, Soundcloud ominöse Streams hergab und dann heute noch eine eigens dafür laufende Website entdeckt wurde, die sich nur über einen Zugangscode öffnen lässt, den wiederum etliche Leute zu generieren versuchten, ist es genau jetzt offiziell: Das neue Boards of Canada Album kommt am 10.06.2013 auf Warp und wird „Tomorrow’s Harvest“ heißen. ENDLICH! Auf Bleep kann das Dingen schon jetzt vorbestellt werden, und Bleep ging dann auch gleich mal in die Knie.

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich darauf freue und wie sehr mir diese wirklich kompliziert gestrickte Promo-Kiste im Vorfeld gefallen hat. Und Daft Punk kann gehen.

Hier das offizielle Promo-Video, das natürlich genau so wenig an handfesten Infos hergibt, wie die ganzen Aktionen zuvor.


(Direktlink)

Aber: hier war alles dabei, hier hat man sich das gesamte Netz als Promo-Maschine gewählt, ohne den Leuten permanent mit unwichtigen Dingen auf den Saque zu gehen, was ja im Vorfeld des neuen Daft Punks Album gemacht wurde. Soundcloud, YouTube, reddit, eine Platte zum Record Store Day und die Multiplikatoren wie FACT und RA. Alles richtig gemacht, wenn denn nun auch die Platte ein dickes Ding wird. Aber darum mache ich mir eigentlich nicht sonderlich viele Sorgen. So freuen wir uns auf die Tracks, die damit dann kommen werden. Ein Sommer für BoC, ein Sommer mit Tomorrow’s Harvest. Ay!

9 Kommentare