Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rave

Polizei will illegalen Rave auflösen und trifft auf Rentnergruppen, die auf ihre Covid-19-Impfung warten

Neulich in Essex, UK:

Police in Essex made a mistake recently when they turned up to what they thought was an illegal rave, but was actually pensioners queueing up to get their COVID-19 vaccine.

Having seen a large group of people outside the Essex Freemasons‘ Saxon Hall in Southend – where vaccines were being given – somebody called the police warning them of a „rave“.

Pensioners were in place of pingers and rave-friendly tunes, though, when the blues and twos showed up. A bunch of OAPs were merely in line outside the building to get their jab, which was hit with a delay when the vaccines turned up late.

Einen Kommentar hinterlassen

Sozial distanziert im Sitzen raven

Im niederländischen Nijmegen haben sie am Wochenende den Clubbesuch wieder ermöglicht. Im Doornroosje gab es indoor eine „Tanzveranstaltung“, die unter gegebenen Abstandsregeln stattfand. Regel Nummer 1: alle bleiben sitzen. Und tanzen im Sitzen. Das sah dann so aus. Ein bisschen albern, aber wer es denn so haben mag.

2 Kommentare

Drive-in Rave

Als ich das neulich am Rande mal sah, dachte ich, das müsse von irgendeiner Satire-Sendung kommen oder so, offenbar aber ist das wirklich ein Ding. Dieses Corona-Ding treibt wirklich merkwürdige Blüten. Nicht mein Rave.


(Direktlink)

7 Kommentare

Elon Musk erwägt Rave-Höhle unter seinem Tesla-Werk in Brandenburg

Vermutlich nur ein Scherz, aber irgendwie mag ich die Idee eines Rave-Bunkers in Brandenburg. So wie in den 90ern, nur dann sicher halt weniger versifft, was ja auch nicht gut sein muss.

Und offenbar finden einige andere die Idee auch nicht ganz daneben.

2 Kommentare

Doku: Bonzai Records – The Story

Als ich hier neulich die Trance-Mixe aus den 90ern verbloggte, musste ich kurz an Bonzai Records denken. Jenes belgische Rave-Label, das Mitte der 90er Jahre wirklich (auch in Form von T-Shirts) omnipräsent war und es mit doch derbem Rave-Sound zeitweise bis in die Charts schaffte. Ich dachte dann, dass es davon doch sicher auch ein paar dutzend Tribute-Mixe geben müsste, war dann aber zu faul zum Suchen – und so richtig Bock auf den Sound hatte ich gerade auch nicht.

Nun schneit hier eine Doku rein, die ich für sehr viel interessanter halte, als irgendwelche Mixe – und die sich gänzlich dem 25. Jahre alten Label widmet: Bonzai Records – The Story.


(Direktlink, via Das Filter)

2 Kommentare