Zum Inhalt springen

Schlagwort: Record Vinyl

Doku: Die Schallplatte – Von der Plattenfirma in den Laden (1982)

Vinyl-Dokus sind in den letzten Jahren ja nicht nur inflationär sondern auch verdammt hip. Klar, dass viele Leute die sehen. Aber gucken wir doch einfach mal 40 Jahre zurück in die Schweiz. Vinyl war da dort weder inflationär noch hip. Vinyl war damals halt total normal und trotzdem etwas Besonderes.

Ein Blick hinter die Kulissen einer Plattenfirma zeigt auf, was es alles braucht, bis eine Schallplatte in den Laden kommt. [«Was man weiss und doch nicht kennt» vom 21. April 1982]


(Direktlink | Danke, Quarzwald.)

Einen Kommentar hinterlassen

Ausmalbilder in Schallplattenformat: Spiroglyphics

Das ist ziemlich cool, wenn auch nicht ganz neu. Thomas Pavitte Hat die guten alten Ausmalbilder geupdatet und sie in Spiralform gebracht, so dass man diese im Kreis ausmalen kann. Das sorgt am Ende dafür, dass die fertigen Bilder zwangsläufig an Schallplatten erinnern, was beim Thema Musik natürlich außerordentlich gut passt. Allerdings gibt es die Spiroglyphics auch zu anderen Themen.


(Direktlink, via Maik)

Einen Kommentar hinterlassen

2×1 Vinyl-Verlosung: F.S.Blumm & Nils Frahm – 2×1=4

Lange gab es hier keine Platten mehr zu gewinnen, aber ich dachte das neue Kollabo-Album von F.S.Blumm & Nils Frahm mit dem Namen 2×1=4 wäre doch mal wieder eine verdammt gute Gelegenheit, Vinyl unter die geneigte Leserschaft zu bringen. Und so hat das Label „Leiter“ das Frahm und sein langjähriger Manager Felix Grimm gerade erst gegründet haben, mal eben zwei der Platten zur Verfügung gestellt. Darauf findet sich jede Menge Dub, dem sich F.S.Blumm und Nils Frahm auf ihrem vierten gemeinsamen Studio-Album ausführlich widmen. Ich mag das Album sehr, gerade jetzt, wo die Tage kürzer und auch kühler werden. Perfekter Soundtrack für den Herbst. Zum Tee.

Wer zum Eigner der beiden Alben werden möchte, sollte hier bis zum 19.09.2021 unter Angabe einer gültigen Email-Adresse einen Kommentar hinterlassen. Sollten das mehr als zwei Leute tun, entscheidet wie immer random.org darüber, wer sich den Herbst eindubben kann.


(Direktlink)

Und hier noch mal im Stream:

175 Kommentare

Holzwerker bearbeitet seine Plattensammlung mit einer Drehbank

Achtung, liebe Vinyl-Fundis, das hier könnte wehtun: Nick Zammeti hat seine mitunter farbige 7-inch Sammlung mit Resin zusammengeklebt und dann auf seine Drehbank geschnallt, um eine Schüssel daraus zu machen, die am Ende nicht so wird, wie er sich das dachte, aber trotzdem ganz hübsch aussieht. Und ja, der Herr geht sehr motiviert zu Sache.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen

Brillengestelle aus Schallplatten: Vinylize

Ich kam bisher nicht auf die Idee, aber vielleicht wäre es einfach mal an der Zeit, aus den Platten, die man heute aus Gründen eh nicht mehr spielen mag, einfach mal sein nächstes Brillengestell machen zu lassen. Meine Terror-Traxx-Sammlung aus den 1990ern würde sich optisch dafür mehr als anbieten und bei Vinylize machen die genau das: Brillengestelle aus Schallplatten. Find ich als Brillenträger ganz schön geil gerade.


(via Core77)

2 Kommentare