Zum Inhalt springen

Schlagwort: Sieren

Stream: Sieren – Ascension EP

Nachdem der Berliner Sieren schon auf Project Mooncircle und auf KI veröffentlicht hatte, bringt er nun seine schon zweite Platte auf Apollo, dem Ambient Ableger von R&S. Dabei ist der Sound so Ambient gar nicht. Downbeatlastig ja, so wie man das von Sieren halt gewohnt ist. Breite Pads, kleine Melodien, Bass und breit gefächerte Elektronik. Auf den Punkt zusammengeschmolzen. Außerdem eine Kollabo mit Synkro. Klasse EP! Ist gekauft.

2 Kommentare

Adventskalender 2016, Türchen #11: Sieren – 2016 Steps Backwards

ak2016-11


Nach dem hier gestern passend zum Samstag die Tanzschuhe strapaziert wurden, lehnen wir uns heute wieder etwas zurück und lassen uns von Sieren ordentlich mit Bass massieren. Das kann ich nach einem Wochenende wie diesem echt gut gebrauchen.

Der gute Mann hat gerade auf Apollo Records eine neue EP veröffentlicht, auf der es ganz schön zur Sache geht. So klingt auch sein diesjähriger Mix etwas „strammer“ als der im letzten Jahr. Aufregen muss sich darüber dennoch keiner, denn es bleibt weiterhin gediegen. Einem 3. Advent angemessen.


(Direktlink)

Style: Downbeats, Bass
Length: 00:59:50
Quality: 320 kbit/s

Tracklist:
1) Christian Naujoks – Little Dume [Dial]
2) Basic House -I’m Not A Heaven Man [Opal Tapes]
3) A/T/O/S – A Taste Of Struggle [Deep Medi]
4) Lapalux – Don’t Mean A Thing [Brainfeeder]
5) Botany – Anchor [Western Vinyl]
6) Christian Löffler – Nil [Ki Records]
7) Youandewan – Something Keeps Me Real Quiet [Aus Music]
8) Sieren – Downpour [??]
9) Djrum – Space Race, Pt. 1&2 [2nd Drop]
10) Bop – The Backbone Flute [Hospital Rec]
11) Synkro – Recognition [Apollo]
12) Scuba – Three Sided Shape [Hotflush]
13) Bwana – Nami Swan [Somethinksounds]
14) Sieren – Rebase [Apollo]
15) Sieren – ???
16) Sieren – ???

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

1 Kommentar

Sieren b2b Zuurb – Ambient DJ Set (32C3 CCC, Hamburg)

Zwei Meister ihres Fachs teilen sich für eine Stunde das Mischpult. Ich hätte den Beiden dabei sehr gerne live zugehört, war aber nur für einen Abend auf dem letzten Congress – und das war eben nicht der, an dem sie gespielt haben. Dafür aber habe ich jetzt eine exorbitant gute Musik zum Kochen. Ambient ist nicht nur in solchen Momenten Liebe, in diesen aber ganz besonders.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Sieren – Decoded Sunday Mix

Sieren mit der perfekten, akustischen Hängematte für den Sonntag. Es könnte gerade besser nicht sein und die Tracklist verspricht außerordentlich gut investierte 77 Minuten.


(Direktlink, via Robyn)

Tracklist:
01// Zero 7 ft. Jose Gonzales – Last Night [Make Records]
02// Lapalux – Funny Games [Ninja Tune]
03// Kwabs – Perfect Ruin (Catching Flies Remix) [Warner Music]
04// Braille – I Assume (ft. Jesse Boykins III & Throwing Snow) [Friends of Friends]
05// eleven8 – Just Passing Through [Electro Magnetic Fields]
06// Christian Löffler – York [2020 Vision]
07// Four Tet – Angel Echoes (Lancelot Re-Edit) [Bootleg]
08// Round – Lucky Star [Hivern Discs]
09// Maya Jane Coles – Something In The Air (Bonobo Remix) [Hypercolor]
10// Sieren – Chroma [tba]
11// ESS – The Breakdown [ESS]
12// eleven8 – Another Mile [Electro Magnetic Fields]
13// Quantec – Ray of Hope (A Made Up Sound Remix) [Echochord]
14// Oneohtrix Point Never – Bullet Hell Abstraction III [Warp]
15// Sieren – Shadows [Self Released]
16// Round – Glass [Hivern Discs]
17// Howling – Short Line [Monkeytown]
18// Braille – Everyone’s Crazy [Friends of Friends]
19// Daughter – Medicine (Sieren Edit) [Bootleg]

Einen Kommentar hinterlassen

Adventskalender 2014, Türchen #13: Sieren – KaminFilmMischwerk

ak2014_13_sieren


Sieren ist auch in diesem Jahr hin und wieder in diesem Blog hier aufgetaucht, was schlicht dem Umstand geschuldet ist, dass er ein Musikverständnis mitbringt, das ich sehr zu schätzen weiß. Er mag es meistens basslastig, gerne mit stolpernden Kicks und mitunter atmosphärisch, was seinen Sounds eine sehr angenehme Deepness verleiht und fast immer zum Runterkommen einlädt. Denn richtig aufgeregt geht es in diesem Mix nicht zur Sache. Genau das Richtige also um damit heute die Betriebsweihnachtsfeier von gestern auszukurieren. Puh.


(Direktlink)

Style: Downbeats, Bass
Length: 00:59:21
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
1) Intro
2) Deft – Vapid [Project Mooncircle]
3) Machinedrum – Vizion (Centerd) [Ninja Tune]
4) Synkro – Waiting Room [forthcoming Etcht]
5) Synkro – Farewell [Dub]
6) Bering Strait – Over The Hills and Into The Light [Samurai Music
7) Sieren – Untitled [dub]
8) Stickman Cartel – These Eyes (Mac’s Rerub Dub) [dub]
9) Edmondson – Malz [dub]
10) Caski – Tunnel Music [Keysound Recordings]
11) Fybe:One ft. Zelda Marshall – Trace (Sieren Remix) [Shades Recordings]
12) Jacques Greene – Me [LuckyMe]
13) Hatti Vatti – Synthesis [New Moon]
14) Deft – Drawn [Project Mooncircle]
15) Aanbreken – Arcane Rites [Ki Records]
16) Klaus – Tusk [R&S Records]
17) Black City Lights – Faceless Child [self released]
18) Jon Hopkins – Immunity (with King Creosote) [Domino]

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Injazero Mixxx *1* – Sieren

Das britische Label Injazero Records startet aktuell eine eigene Mix-Serie und hat als ersten keinen Geringeren als den Berliner Sieren am Start. Herrlich langsames Geschlacker mit Bass und ganz viel Liebe. Geil!


(Direktlink)

Tracklist:
1) Kiyoko – Archway [Samurai Horo]
2) Synkro – Falling [Apollo Records]
3) Foals – Spanish Sahara (Sieren Edit)
4) Roof Light – Around Here [Styrax]
5) Ultraista – Gold Dayz (Maribou State Remix) [Free DL]
6) Unknown Track [Dub]
7) Leon Vynehall – Butterflies [Clone]
8) Fybe:One – HeartBeats ft. Deft [Shades Recordings]
9) Me Succeeds – Rongorongo (Arp Aubert Remix) [Ki Records]
10) Kiasmos – Thrown [Erased Tapes]
11) Fybe:One ft. Zelda Marshall – Trace (Sieren Remix) [Shades Recordings]
12) Garden City Movement – Move On [BLDG]

1 Kommentar

SeekSickSound Podcast #123: Sieren

Sieren, eines der Aushängeschilder von Project: Mooncircle mischt den aktuellen SSS Podcast. Ambient, Bass, Beats, düstere Spähren und Seele. Und überhaupt hat der Mann ein ganz wunderbares Ohr.


(Direktlink)

Tracklist:
1) Memotone & Soosh – September Snore [Project Mooncircle]
2) Throwing Snow – As You Fall (feat. Py) [Houndstooth]
3) Andy Stott – Leaving [Modern Love]
4) Kangding Ray – Serendipity March [Raster Noton]
5) Sieren – Regret [Shades Recordings]
6) Akkord – Gradient [Monkeytown]
7) Phon_o – Kellerkind [50 Weapons]
8) Duct & Owen Howells – The Bell Tower [Shades Recordings]
9) Head High – Power Seat [Power House]
10) Sieren – Prism [Shades Recordings]
11) Special Request – Cold Blooded [Houndstooth]
12) Troy Gunner – Backstab [Forthcoming EMF]
13) Edmondson – Nocturnal’92 [Unreleased]
14) Sieren – Reveal [Shades Recoridngs]
15) Kiasmos – Driven [Erased Tapes]
16) Sean Pineiro – Green Copy [Ki Records]

1 Kommentar