Zum Inhalt springen

Schlagwort: Snowman

Während in England ein Triceratops eine Straße blockiert, sorgen dafür in Aachen 8 Schneemänner

Auf der englischen Isle of Wight haben irgendwelche Spaßvögel am letzten Wochenende einen sieben Meter langen Triceratops auf die Straße gestellt und diese damit vorübergehend blockiert. Der steht normalerweise „im Jurassic Garden, einer Art Geschäft für Fossilien und anderem Steinzeit-Schnickschnack“.

That priceless moment when you're driving home from work at 3am and the road is blocked by a 20ft Triceratops!!! #godblessbeer #someoneneedsamedal

Posted by Chris Hollingshead on Freitag, 12. Februar 2016

Zwei Nächte später sperrten dann 8 – 10 Schneemänner eine Fahrbahnseite in Aachen.

Acht bis zehn stattlich gebaute Schneemänner hatten Unbekannte am Abend oder in der Nacht gebaut und mitten auf die Straße postiert und damit zumindest eine Fahrspur blockiert. Daraufhin meldeten sich zwei Anrufer bei der Polizei und gaben erste Infos zur Invasion und erläuterten, dass es unmöglich sei, diese Männer einfach beiseite zu schieben. Die nächtlichen Temperaturen hatten ihr Übriges getan und die meist korpulenten Herrschaften im weißen Anzug frostig konserviert und bodenständig vereist.

Ein glücklicher Zufall dann kurz nach 5 Uhr. Ein Mitarbeiter des Winterdienstes, mit derzeit hauptberuflichem Auftrag zum Schneeräumen und Abstreuen, versuchte sich kurz an den vereisten Männern zwecks Räumen der Fahrbahn, scheiterte aber an deren Hartnäckigkeit. Kurzerhand montierte er ein entsprechendes Räumschild und schob die Männer beiseite, weg von der Fahrbahn, heim in den Schnee.

Einen Kommentar hinterlassen