Zum Inhalt springen

Schlagwort: Tech

Die Geschichte der 8-Spur-Kassette

Ich habe hier noch ein Bandecho rumstehen, das sein Echo aus genau jenen 8-Spur-Kassetten generiert und irgendwann schaffe ich es auch mal das Ding reparieren zu lassen. Für mich der einzige persönliche Berührungspunkt mit diesem Medium, das in den 60er und 70er Jahren vor allem in Nordamerika verbreitet war, dem aber später hier die Kompaktkassette den Rang abgelaufen hat. Dennoch eine spannende Geschichte um die 8-Spur-Kassetten, die damals eine kleine Revolution einleiteten. Allein daher, dass sie es möglich machte, sich selber mit Musik zu versorgen und diese ohne die deutlich größeren Tonbänder unterwegs auch hören zu können.


(Direktlink, via BoingBoing)

2 Kommentare

Der letzte Großhändler für Floppy Disks

Während die Dinger für die meisten von uns keine Rolle mehr spielen dürften, sind sie in bestimmten Bereichen immer noch Bestandteil technologischer Prozesse und kommen dort nach wie vor zu ihren Einsätzen. Dieser Herr hier gilt als letzter Großhändler für Floppy Disks und Reuters hat ihn mal besucht.


(Direktlink)

Ein Kommentar

Sonys Doppel-Walkman

Manche Sachen vergisst man ja über die Jahre. Ich zum Beispiel, dass es mit dem Sony-WM W800 von Sony mal einen zweifach Kassetten spielenden Walkman gab, mit dem sich auch jeder Zeit die Tapes unterwegs überspielen ließen. Braucht heut keiner mehr, war in den 1980ern allerdings der heiße Scheiß. Zu Recht auch wie ich heute noch finde.


(Direktlink)

2 Kommentare

USB-C: EU-Parlament stimmt für einheitliche Ladekabel

(Foto: Tomek Walecki)

Für manche vielleicht egal, für mich ein kleines Aufatmen, weil ich eben keine fünf bis 18 verschiedene Kabel oder mindestens drei Adapter mitschleppen muss, um auf alle frisch zu ladenden Eventualitäten vorbereitet zu sein: Das EU-Parlament hat heute entschieden, dass in Europa zukünftig per USB nur noch über einen Standard geladen werden soll: USB-C. Das hat ja auch was gedauert, aber lieber spät als nie.

Kaum sind 13 Jahre vorbei, schon beschließt das EU-Parlament die Regelung zum einheitlichen Ladestandard für Handys, Tablets und andere elektronische Geräte. Fast hätte sich das Problem in der Zwischenzeit erledigt – wäre da nicht Apple.

Ein Kommentar

Automobile mit Klappscheinwerfern

Ich bin ja jetzt nicht sonderlich in Autos vernarrt, aber Automobile mit Klappscheinwerfern haben schon auch irgendwie etwas menschliches. Also so ein kleines bisschen. Oben eine schöne Compilation, die das Wesentliche gut zusammenfasst, unten die ausführlichen Darstellungen und hier eine Liste von Automobilen mit Klappscheinwerfern. Ganz schön viele.


(Direktlink)


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

The Floppotron 3.0 – Computer Hardware Orchestra

Paweł Zadrożniak hat für über zehn Jahren mit seinem Floppotron ein „PC Hardware Orchestra“ entwickelt, das wohl schon jeder von uns beim Musizieren gesehen haben dürfte. Mittlerweile ist er mit dem Teil in Version 3.0 angekommen, was bedeutet, dass 512 Floppy Disk Drives für uns spielen. Und auch wenn mir der Sound zu viel Zirkus ist, ist das schon auch beeindruckend.

The big upgrade of my PC hardware orchestra. 512 floppy disk drives, 16 hard disks and 4 scanners.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Commodore C65 Prototype

In Bayern hat man sich diesen Prototypen eines Commodore C65 ersteigert, der damals als Nachfolger für den C64 projektiert, aber letztendlich nie in Serie hergestellt wurde.

Um den eigenen 16-Bit-Heimcomputern, allen voran dem Amiga 500 sowie dem Amiga 500 Plus, keine gewinnmindernde hausinterne Konkurrenz zu schaffen, wurde jedoch schließlich seitens des Herstellers auf eine Markteinführung des intern als C64DX Development System bezeichneten Rechners verzichtet. Daher ist der C65 nie über das Planungsstadium hinausgekommen und es existieren nur wenige Prototypen, die aufgrund ihrer Seltenheit sowie der Bedeutung des Vorgängermodells für die Geschichte der Heimcomputer heutzutage einen hohen Sammlerwert besitzen.

Die Kiste ging für über 47K Euro an seine neuen Besitzer und wir können alle mal drauf gucken.


(Direktlink, via Zwentner)

5 Kommentare