Zum Inhalt springen

Schlagwort: Twin Peaks

Twin Peaks 2017 Mixtape

twin-peaks-2017-cast-mixtape-wide-1200x675

The mix features Trent Reznor, Jennifer Jason Leigh and Richard Chamberlain plus musicians and bands from the official cast.

With a new Twin Peaks season in the works, Welcome To Twin Peaks has put together a mixtape that features artists from the show’s cast doing their most “David Lynch-conjuring work”. Have a look at the track list below, and give it a spin for 82 minutes of darkness inspired by David Lynch’s masterpiece TV show.


(via EB)

Tracklist:
The Cactus Blossoms (Jack Torrey & Page Burkum) – Powder Blue
Trent Reznor & Atticus Ross – It Catches Up With You
Sky Ferreira – Night Time, My Time
Chrysta Bell – Real Love
Richard Chamberlain – All I Have To Do Is Dream
Robert Jones (Caleb Landry Jones) – But She Don’t Really Mind
The Veils (Finn Andrews) – Candy Apple Red
Trent Reznor – Videodrones & Questions
Chromatics (Ruth Radalet) – Last Wish
Pearl Jam (Eddie Vedder) – Nothing As It Seems
Au Revoir Simone (Annie Hart, Erika Forster & Heather D’Angelo) – Let The Night Win (C U P remix)
How To Destroy Angels (Trent Reznor & Mariqueen Maandig) – Hallowed Ground
Jennifer Jason Leigh – Almost Blue
Chromatics – Disintegration
Solardrive (Balthazar Getty) – Where We Go From Here
Chrysta Bell – Swing With Me
Sharon Van Etten – You Know Me Well
Trent Reznor & Atticus Ross – What Have We Done To Each Other?
Au Revoir Simone – Boiling Point
Nine Inch Nails (Trent Reznor & Robin Finck) – 8 Ghosts I
Nine Inch Nails – 5 Ghosts I
Rebekah Del Rio – No Stars
Julee Cruise – I Float Alone
Monica Bellucci – I Can’t Help Falling In Love
Eddie Vedder – Dream A Little Dream

Einen Kommentar hinterlassen

Audioreportage: Ein Besuch in Twin Peaks – Ermittlungen an einem mysteriösen Ort

Juliane Schiemenz ist für das Deutschlandradio Kultur nach Twin Peaks gefahren und hat dort unter anderem am Twin Peaks Festival teilgenommen. Das sind bestens investierte Rundfunkbeiträge.

twinpeaks

Wie geheimnisvoll ist das echte Twin Peaks? Wie skurril sind die Menschen vor Ort? Juliane Schiemenz ist hingefahren, um der Magie der Kult-Serie von David Lynch näherzukommen. Sie stellte fest: Für den, der sich darauf einlässt, ist Twin Peaks real.

[…]

„Es war lustig, wie David Lynch hier aufgetaucht ist. Wir wussten nicht, dass er kommen würde. Er hatte einen Termin und kam zu unserem Sägewerk, aber wir wussten nicht mal, wer er war. Er tauchte einfach auf mit seiner Entourage und sagte: ‚Ich will mit jemandem darüber sprechen, dass ich die Mühle für einen Film benutzen kann.‘ Meine Aufgabe als Flächennutzungsmanager war es, mit Situationen wie dieser entweder umzugehen oder ihn wieder loszuwerden. In diesem Fall sahen wir eine Chance.“

[audio:http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2016/03/06/drk_20160306_1230_fc5fa338.mp3]
(Direktaudio)

Einen Kommentar hinterlassen