Zum Inhalt springen

Schlagwort: Wolves

Geretteter Hund entpuppt sich als Wolf

In Estland haben drei Arbeiter vor ein paar Tagen einen Hund in einem zugefrorenen Fluß entdeckt und ihn kurzerhand aus dem Wasser gezogen. Sie packten den Vierbeiner in ein geheiztes Auto, trockneten ihn ab und brachten ihn in eine Tierklinik. Dort stellte sich raus, dass der Hund eigentlich ein Wolf ist.

“It was swimming on its own, we cleared a path for it through the ice. We had to carry him over the slope. He weighed a fair bit. It was a bit difficult because the ice did not carry us and we could not get away from the shore. He was calm, slept on my legs. When I wanted to stretch them, he raised his head for a moment,”

Gepostet von Eestimaa Loomakaitse Liit am Donnerstag, 21. Februar 2019


Gepostet von Eestimaa Loomakaitse Liit am Donnerstag, 21. Februar 2019


Gepostet von Eestimaa Loomakaitse Liit am Donnerstag, 21. Februar 2019


Gepostet von Eestimaa Loomakaitse Liit am Donnerstag, 21. Februar 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Was soll der Wolf auch machen?

In Brandenburg treiben die Wölfe ihr Unwesen. Also eigentlich gehen sie nur dem nach, was sich die Natur für sie gedacht hat, aber in Brandenburg empfinden das nicht wenige als „Unwesen“. Besonders die Kommentarspalten im Netz sind immer und garantiert ein Sammelbecken für Wolfskritiker, Wolfsskeptiker oder einfach sich vor Wölfen sorgenden Besorgten. Meistens geht es dabei um gerissene Schafe, Lämmer und anderes Nutztier. Alles ganz schlimm. Immer. Jetzt aber haben es Wölfe sich tatsächlich auch noch an Wildtiere gewagt! Das muss man sich mal vorstellen! Da reißen die einfach so ein Reh. Ein Reh! Vom Wolf! Skandal!!11!!! In dem Zusammenhand wird dann gleich schnell wieder darüber diskutiert, ob man die Jagd auf Wölfe erlauben sollte. Sie wissen schon. Vielleicht sollte der Wolf tatsächlich lieber zu netto gehen. ;)

6 Kommentare

Jimmy Kimmel rollt mal wieder alle: Der Wolf in Sotschi, der kein Wolf in Sotschi war

Schon krass, wie schnell Medien heute alles auch nur irgendwie Verwertbare mitnehmen und eine Story daraus stricken. Blöd nur, wenn am Ende klar wird, dass diese Storys allesamt so nicht stattgefunden haben. Da twitterte eine amerikanische Sportlerin aus Sotschi einen vermeintlichen Wolf in einem Hotelzimmer und alle drehten durch. Klar, die Stichwörter in einem Absatz triggern natürlich: Wolf. Sotschi. Russland. Olympia. Haha. Kracher.

Allein auf YouTube wurde der Clip innerhalb weniger Stunden dutzende Mal gereuploadet.

Bildschirmfoto 2014-02-21 um 13.43.08

Initiieret allerdings wurde die Sache wieder ein mal von Jimmy Kimmel, der jetzt wieder ein mal alle ganz schön blöde aussehen lässt. Tja.

US Olympic luger Kate Hansen tweeted a video that showed a wolf wandering the hallways of her dorm in Sochi. Within minutes almost every news and sports website ran a story on it. The thing is, it was all a prank we orchestrated with Kate as Jimmy’s co-conspirator. Jimmy reveals the rest of the wolf clip and talks to Kate about their prank.


(Direktlink, via reddit)

4 Kommentare