Zum Inhalt springen

Teig-Knet-Stop-Motion

„Mit Essen spielt man nicht!“, pflegte Oma immer zu sagen. Oma war eine kluge Frau. Hier allerdings würde sie ganz sicher eine Ausnahme erlauben. Zumal der Klumpen nach dem Auftauen ja ganz sicher nicht weg kommt sondern zu Plätzchen oder so verarbeitet wird. Und was ich schon immer mal loswerden wollte: ich mag das Wort „Klumpen“ voll gerne.

Und da Ihr eh alle gerade am Plätzchen backen seid, könnt Ihr das gerne auch mal probieren.


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. Jodde11. Dezember 2012 at 14:16

    Ach verdammt! Das letzte Blech is grad im Ofen gelandet. Allerdings wär mein Teig für solche Skulpturen eh zu weich gewesen. Aber echt ne coole Idee.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.