Zum Inhalt springen

Video: Burning Man 2015

Das alljährlich obligatorisch zusammenfassende Burning Man Video. Diesmal hier im Text ohne das „Da muss ich auch endlich mal hin.“ Auch wenn ich da wirklich endlich auch mal hinmüsste. Ihr wisst schon.

Highlights from Burning Man 2015. If this isn’t on your bucket list it should be. 7 days of dust and dreams in the Black Rock Desert, Nevada.


(Direktlink, via Devour)

5 Kommentare

  1. spacecake14. September 2015 at 00:35

    sehr schönes video! legt den Fokus ziemlich gut auf das, worauf es dort aus meiner Sicht ankommt: Kunst, Gemeinschaft, Selbstverwirklichung und, ja, auch Party, aber eben nicht primär. ich habe es dieses Jahr endlich dorthin geschafft und werde definitiv wieder hin. du solltest es wirklich mal machen. ist toll da, du weißt schon.

  2. dot tilde dot14. September 2015 at 17:06

    so ein kleines bisschen fühle ich mich an die frühen neunziger erinnert: ich habe mich immer gefragt, ob meine erste loveparade nicht fast ein bisschen zu spät war.

    zum burning man hätte ich immer gerne gewollt. so langsam bin ich aber spät dran. so schön das blinken ist, die anziehung auf mich nimmt nicht mehr zu, der peak war glaube ich letztes jahr.

    .~.

  3. Blubber14. September 2015 at 23:18

    Schön, dass es dieses Festival immer noch gibt, weil es für mich ein – gerade heutzutage – wichtiger Hinweis auf alternative Lebensentwürfe und Sichtweisen in den USA ist, die mit dem Rumgemache der Rechtskonservativen oder ihrer evangelikalen Verbündeten herzlich wenig am Hut haben. Halleluhwah! ;)

  4. Kenny15. September 2015 at 13:21

    Sag bescheid, ich fahr mit.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.